27-12-2010

Renaat Braem 1910 - 2010

Le Corbusier,

Belgien,

Residenzen, Sport & Wellness,

gleichzeitig,

Messen,

Anlässlich des 100. Geburtstags feiert eine Ausstellung in Belgien Renaat Braem, den einzigen belgischen Architekten, der in dem Pariser Büro von Le Corbusier gearbeitet hat und weiht den neuen Flügel des deSingel ein, der von Stéphane Beel entworfen wurde.



Renaat Braem 1910 - 2010 Mit zahlreichen Initiativen wurde im Laufe des Jahres 2010 der hundertste Geburtstag des Architekten Renaat Braem gefeiert, die am 31. Januar 2011 beendet werden. Die Kuratorinnen der Ausstellung (Sofie De Caigny, Elke Hoornaert und Katrien Vandermarliere), die in Antwerpen zu sehen ist, behandeln die wichtigsten Etappen des Lebens des belgischen Architekten. Die Ausstellung wird anhand einiger grundlegender Konzepte seines Werkes konstruiert: Utopie und Kontext, das Kollektiv und das Individuum, der vision??re Aspekt seiner r??umlichen Intuitionen, die Entwicklung hin zu biomorphen Formen und deren ??kologischer Reflex. In der Ausstellung sind die   Entw??rfe f??r Privatwohnungen, ??ffentliche Bauten aber vor allem Sozialwohnungen zu sehen, die von Renaat Braem realisiert wurden, mit dem Ziel, seine  soziale und r??umliche Analyse, den sorgf??ltigen Umgang mit den Materialien und seine bildhauerische visuelle Sprache aufzuzeigen, die relevante Elemente auch f??r die zeitgen??ssische architektonische Debatte enthalten.

von Agnese Bifulco

Datum: 1. Oktober 2010 – 9. Januar 2011
Bilder: A© VIOE, AAM, Anja Van Eetveldt & Maurice Nijhuis
Ort: Antwerpen, Belgien

www.braem2010.be
www.desingel.be

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter