27-04-2009

Pritzker 2009 an Peter Zumthor

Richard Rogers, Jean Nouvel, Alejandro Aravena, Peter Zumthor, Shigeru Ban, Renzo Piano,

Die Schweiz,

Museen, Sport & Wellness,

Award,

Nach Jean Nouvel (2008), Richard Rogers (2007), Paulo Mendes da Rocha (2006), Tom Mayne (2005) geht der Pritzker Architecture Prize dieses Jahr an Peter Zumthor.



Pritzker 2009 an Peter Zumthor Am kommenden 29. Mai wird der schweizerische Architekt Peter Zumthor in Buenos Aires die Bronzemedaille des Pritzer Architecture Prize erhalten, der als der Nobelpreis der Architektur gilt.
Insbesondere wegen seines Projekts fur die Valser Thermen in Graubunden (Schweiz) bekannt, die er 1996 realisierte, wurde Zumthor, 67 Jahre, fur sein “Talent bei der Kombination klarer und strenger Gedanken in einer wahren poetischen Dimension“ ausgezeichnet, wie Thomas Pritzker, der Vorsitzende der Hyatt-Stiftung schreibt, die diesen Preis seit 1979 verleiht.
So geht der Pritzker acht Jahre nach Jacques Herzog und Pierre de Meuron (2001) wieder an einen Schweizer Architekten.
Sein neuestes Werk ist das Diozesanmuseum Kolumba, das mit dem Brick Award 08 ausgezeichnet wurde, dem Preis fur Backsteinarchitektur.
Das Preisgericht bestand dieses Jahr aus Lord Peter Palumbo, Alejandro Aravena, Shigeru Ban, Rolf Fehlbaum, Carlos Jimenez, Juhani Pallasmaa, Renzo Piano, Karen Stein und Martha Thorne.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter