06-08-2009

Peter Marino und Louis Vuitton für den ersten Laden in Padua

Geschaft, Sport & Wellness,

Stein, Glas, Holz,

In Padua eröffnet ein neuer Louis-Vuitton-Laden. Er basiert auf dem weltweiten Konzept, das von dem New Yorker Büro für die 432 Ladenlokale in 61 Ländern auf der ganzen Welt entwickelt wurde.



Peter Marino und Louis Vuitton für den ersten Laden in Padua Die Verbindung zwischen dem Architekten Peter Marino und der bekannten franzosischen Modemarke setzt sich fort. Im Herzen der Stadt Padua hat vor wenigen Tagen ein neues Ladenlokal Louis Vuitton eroffnet, das auf dem weltweiten Konzept, das von dem New Yorker Buro fur die 432 Ladenlokale in 61 Landern auf der ganzen Welt entwickelt wurde.
Der Laden liegt mit seinen vier Schaufenstern an der historischen Piazza Garibaldi und entwickelt sich auf einer Flache von 218 Quadratmetern, die auf zwei Etagen aufgeteilt sind und die mit einer buhnenwirksamen Treppe mit Glasgelander und hellen Sandsteinstufen verbunden sind. Die Treppe hat an der Au?enseite eine spiegelblank polierte Stahlverkleidung. Die Wand neben der Treppe wechselt rechteckige Module aus wei?em Stoff mit Folien ab, die mit an das Markenzeichen erinnernden Bildern bedruckt sind.
Die fur die Flachen der Innengestaltung verwendeten Materialien sind "warm" und wertvoll und verleihen in ihrer Kombination angenehmen und uberraschenden Kontrasteffekten Leben, wie bei den Ausstellen aus Aniegre-Holz, betont von spiegelblanken oder gebursteten Edelstahlelementen und von den Parkettboden und dem hellen Sandstein.

Ali Filippini

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter