27-03-2012

Park Associati, Wohn- und Geschäftsanlage Azzate

Andrea Martiradonna,

Mailand,

Fabriken, Sport & Wellness, Residenzen,

Der Blick von oben von der Wohnanlage in Azzate nach einem Entwurf des Architekturbüros Park Associati, gestattet es, die starke Verbindung wahrzunehmen, die zwischen dem Grundstück und der dahinter liegenden bewaldeten Hügelgegend besteht.



Park Associati, Wohn- und Geschäftsanlage Azzate
Die von den Architekten des Büros Park Associati entworfene Wohnanlage besteht aus zwei Baukörpern. Das Projekt entwickelt sich nach perspektivischen Achsen und Geometrien, die den vollen Genuss auf die Umgebung erlauben und eine gute Integration zwischen Konstruktion und Grün ermöglichen.

Die beiden Körper unterscheiden sich in den Farben und den Materialien der Verkleidung des Unterbaus sowie im Fassadentyp zur Straße hin, die aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung auch anderer Steuersysteme des Sonnenlichts bedürfen.

Im Nord-Block sind es Loggia-Balkone und große Bogenfenster, während die nach Westen ausgerichtete Fassade des zweiten Blocks als Umgang mit beweglichen Sonnenschutzpaneelen ausgebildet ist.
Im Unterbau lassen sich drei Zonen erkennen: in der Mitte sind die Geschäfte untergebracht, die auf den bezogen auf das Straßenniveau erhöht liegenden Platz schauen, an den Enden befinden sich die Parkplätze der Wohnungen, die von Lärchenholzleisten als Brise-Soleil abgeschirmt werden und die richtige Beleuchtung und Privatsphäre der Treppenhäuser gewährleisten.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Park Associati, Milano (Filippo Pagliani, Michele Rossi)
Ort: Azzate (Va) , Italien
Bildnachweis: Andrea Martiradonna, Leo Torri

www.parkassociati.com

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×