02-12-2019

Parisotto+Formenton Architetti Kellerei La Viarte Prepotto Udine

Parisotto + Formenton Architetti,

Alberto Strada,

Udine,

Keller,

Parisotto+Formenton Architetti hat das Weingut und den Bauernhof LaViarte in der faszinierenden Landschaft der Colli Orientali von Friaul-Julisch Venetien, einer italienischen Region, entworfen. Das Projekt wurde in zwei Etappen durchgeführt, zunächst die Wiederherstellung der Empfangsbereiche und dann die Gestaltung der neuen Räumlichkeiten für die Verkostung lokaler Spezialitäten.



Parisotto+Formenton Architetti Kellerei La Viarte Prepotto Udine

Die Gegend der Colli Orientali bzw. Östlichen Hügeln von Friaul-Julisch Venetien in Italien ist ein Produktionsgebiet für D.O.C. Weine und zeichnet sich durch hügelige Formationen zwischen 100 und 350 m über dem Meeresspiegel aus, die in klimatischen Bedingungen und geologischem Ursprung homogen sind. Geschützt vor den kalten nördlichen Strömungen durch die Julischen Alpen und in Richtung Adria, die eine optimale und konstante Belüftung gewährleistet, wurde dieser Teil des Gebietes im Laufe der Jahrhunderte durch die Tätigkeit des Menschen für seine natürliche Berufung zum Weinbau geprägt. In diesem Bezirk und genau in Prepotto, in der Provinz Udine, hat das Studio Parisotto+Formenton Architetti das Projekt des Weingutes und Landwirtschaftsbetriebs LaViarte gestaltet. Die Architekten haben zeitgenössische Räume entworfen, die mit der umgebenden Natur in Dialog stehen und den Touristen ein kulturelles und önogastronomisches Erlebnis bieten, das mit dem Gebiet verbunden ist.

Das Projekt von Parisotto + Formenton, gegründet von den Architekten Aldo Parisotto und Massimo Formenton, ist ein zweistufiges Projekt. Alles begann 2014, als der paduanische Unternehmer Alberto Piovan die Kellerei LaViarte im Herzen der Colli Orientali del Friuli übernahm, mit der Idee, die Kellerei so umzugestalten, dass sie in eine moderne Route des kulinarischen und weintouristischen Angebots einbezogen wird, die den Touristen eine Erfahrung bietet, die mit dem Wissen über die lokale Kultur und die Exzellenz des Gebiets verbunden ist. Das Studio Parisotto + Formenton Architetti ist daher für die Gestaltung der Empfangsräume verantwortlich.
Im Jahr 2017 wurde der erste Teil des Projekts mit der Wiederherstellung der Gästeunterkünfte abgeschlossen. Räume, die den Willen des Kunden interpretieren, den Besuchern die Liebe zur Umwelt und zur Umgebung zu vermitteln. Ein Ergebnis, das durch die Verwendung lokaler Materialien und großer Fenster erreicht wurde, die es ermöglichen, die Bauern bei der Arbeit zwischen den Weinstöcken ständig zu beobachten, den Wechsel der Weinberge in den Jahreszeiten, die Hügel, die sich bis zum Horizont verfolgen. Ende 2018 wurde der zweite Teil des Projekts zur Schaffung eines neuen Raumes für die Verkostung von friaulischen Weinen und gastronomischen Spezialitäten abgeschlossen.

Bei der Gestaltung der neuen Räumlichkeiten, die für die Verkostung lokaler önogastronomischer Spezialitäten reserviert sind, haben sich die Planer des strong>Büros Parisotto+Formenton Architetti für den ständigen Dialog mit der umgebenden Natur und den lokalen Materialien entschieden, um die Gäste des Weingutes in einer geselligen Umgebung in direkter Beziehung zum Kontext willkommen zu heißen. Der Wunsch des Kunden war in der Tat eine Architektur, die Touristen willkommen hieß, oder besser gesagt “Gäste”, sie in eine kulturelle Erfahrung des Wissens über das Gebiet durch Essen und Wein einzubinden. Die Architektur hat sich daher lokale Materialien wie Eiche für die Einrichtung sowie die typischen Elemente der friaulischen Volksarchitektur zu eigen gemacht. Elemente, die neu interpretiert oder in neue zeitgenössische Räume verlagert wurden, wie der große fogher. Der traditionelle friaulische Kamin, restauriert und in seiner ursprünglichen Form erhalten, ist zum emotionalen Herzstück des Projekts und zum zentralen Element des großen Verkostungsraums geworden. Für einen ständigen visuellen Dialog mit dem Kontext haben die Architekten in allen Räumen große Fenster vorgesehen, die es Ihnen ermöglichen, den Blick über die Weinberge und die umliegenden Hügel schweifen zu lassen und gleichzeitig die Innenräume nach außen zu projizieren.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of Parisotto+Formenton Architetti, photo by Alberto Strada

Credits
Architects: Parisotto+Formenton Architetti https://www.studioparisottoeformenton.it/
Location: Prepotto Udine, Italia
Date: 2019
Photographer: Alberto Strada

Size data:
Surface: (tasting hall) 130mq (kitchen and service areas) 20mq
Seating Capacity: 45 seats (indoor)


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×