03-05-2018

NextLandmark International Contest 2018: Venedig, Hospitality Interior Design

Venedig, Italien,

Installation,

Preis, FICO, Innovation, NextLandmark, Venice Biennale, Iris Ceramica Group,

Die siebte Ausgabe von Next Landmark steht kurz vor dem Start, dem vom Architektur- und Designportal Floornature.com geförderten und von der Iris Ceramica Group herausgegebenen Wettbewerb. Auf einem Rundweg kehren wir nach Venedig zurück, wo alles begann, allerdings bereichert durch neue Erfahrungen und Projekte für die Zukunft wie die Zusammenarbeit mit FICO, dem größten Agro-Food-Park der Welt.



NextLandmark International Contest 2018: Venedig, Hospitality Interior Design

Next Landmark, der Wettbewerb, der vom Portal für Architektur und Design Floornature.com, herausgegeben von Iris Ceramica Group ausgelobt wird und sich an die neuen Generationen der Architekten und Designer richtet, feiert seine siebte Ausgabe. Ein wichtiger Termin für einen Wettbewerb, der es verstanden hat, sich bei jeder Ausgabe zu erneuern und der dieses Mal als Preis eine Reise nach Venedig anbietet, wo alles mit der ersten Ausgabe 2012 begonnen hat. In dieses sechs Ausgaben hat der Wettbewerb wichtige Unterstützer gehabt, die ihre Zusammenarbeit auch anlässlich der siebten Ausgabe bestätigt haben, wie der Master of Science in Kommunikation Kreativität und Design (MSTC) der Universität IUSVE Venezia-Verona, oder die Zeitschrift The Plan, die der Medienpartner der ersten Ausgabe war. Eine neue und renommierte Zusammenarbeit bereichert die Ausgabe 2018: Eataly world FICO (Fabbrica Italiana Contadina), ein konkretes und fortschrittliches Beispiels der Gastlichkeit, die der italienischen Lebensmittelbranche gewidmet ist.

FICO, der größte Lebensmittel-Themenpart der Welt wird der Austragungsort für die Preisverleihung sein. Eine Entscheidung, die gut zur Wahl des Themas dieser siebten Ausgabe passt: “Hospitality Interior Design”. Wie der Titel schon sagt, ist der Wettbewerb der Innenarchitektur für Gastlichkeit und Gastronomie gewidmet. Zugelassen sind also Projekte, die die Hotels, Restaurants, Bars und unkonventionellen Orte der Gastlichkeit betreffen, die nach dem 1. Januar 2010 realisiert wurden. Außer der konsolidierten Aufgabe des Wettbewerbs “die Verdienste neuer Forschungen und Entwicklungen hervorzuheben und anzuerkennen, um den neuen Generationen kreativer Menschen in Architektur und Design eine Chance zu geben, ihre Ideen, Vorschläge und Visionen für das zeitgenössische Leben zu fördern”, wird auch der Wille bekräftigt, der sich schon in der vorhergehenden Ausgabe gezeigt hat, eine besondere Sektion, LANDMARK OF THE YEAR 2018, nur denjenigen vorzubehalten, die bereits an mindestens einer Ausgabe des Next Landmark teilgenommen haben. Eine Modalität, die 2017 eingeführt und vom Büro Architetti gewonnen wurde. Hier geht es um die Unterstützung und Förderung einer Community von Gestaltern, die sich der zeitgenössischen Architekturdebatte öffnet. Die Formel der Vorjahresausgaben bleibt unverändert, d.h. der Wettbewerb findet nur online statt und die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos. Die Registrierung und die Einsendung der Ausarbeitungen müssen bis zum 30. Juni 2018 auf der entsprechenden Webseite erfolgen: floornature.com/nextlandmark/subscribe und es gibt – wie angekündigt – zwei Wettbewerbskategorien:
HOSPITALITY INTERIOR DESIGN, steht allen Kreativen offen, die zur Kategorie Architektur und Design gehören und die bereits erwähnte SektionLANDMARK OF THE YEAR 2018.

Als “Gelegenheit für die Profis mit einem deutlichen Interesse zugunsten der Gemeinschaft mit dem Ziel, diese in ihrer Arbeit und bei der Entwicklung ihrer Laufbahn zu unterstützen” und als Beweis des Wunsches, auf tugendhafte Weise zur Förderung der Community der Gestalter beizutragen, sieht der Preis für die Sektion Landmark of the year auch die Veröffentlichung eines Redaktionsartikels mit Doppelseite auf der internationalen Architekturzeitschrift The Plan vor. Zudem erhalten die Sieger beider Kategorien eine 4-tägige Reise nach Venedig (einschließlich Transfer und Übernachtung in einem 3-Sterne-Hotel für 2 Personen) und 2 Eintrittskarten für die Internationale Architekturausstellung La Biennale di Venezia 2018; die Siegerurkunde NEXTLANDMARK INTERNATIONAL CONTEST 2018. Die Arbeiten werden in einer eigens für die Preisverleihung realisierten Installation in der FICO Eataly World, gezeigt und online in allen Medien vonIris Ceramica Group verbreitet.

(Agnese Bifulco)

NextLandmark
floornature.com/nextlandmark/subscribe
Iris Ceramica Group http://www.irisceramicagroup.com/
FICO Eataly World https://www.eatalyworld.it/en/


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×