27-06-2005

Milano. Fiat Café La Triennale. Michele De Lucchi. 2004

Michele De Lucchi,

Mailand,

Bar,

Holz,

Architektur, Auto, Design: Die Hauptdarsteller des neuen Raums, entworfen von Michele De Lucchi im Garten der Triennale.



Milano. Fiat Café La Triennale. Michele De Lucchi. 2004 Die Hauptrolle in diesem neuen und originellen Raum ist der Stil. Das Element, das die Tradition der Triennale mit der neuen Realisierung von De Lucchi verbindet.
Mit großem Einfühlungsvermögen und Ausgewogenheit geplant, zeichnet sich das Fiat Café durch Holztragwerke: Kohärente Verlängerungen der internen Ausstellungsräume, die von großen Sitzmöbeln aufgewertet werden.
Der Hof, in dem sich das Café befindet, hat schon viel erlebt. Vom Glanz der Triennale in den 30er und 50er Jahren bis hin zum Verfall und Niedergang der letzten Jahre. Unerklärlicherweise ist der Zugang zum Park hin viele Jahre lang verneint worden und über lange Zeit hat das prunkvolle Vestibül nicht mehr existiert.
Heute ist der "Triportico" wieder der Öffentlichkeit zugänglich und bereit, als Freiluft-Ausstellungsraum eingerichtet zu werden.
Der "Triportico" ist eine Entdeckung, die Bewunderung verdient: Ein sehr bühnenwirksamer Winkel, der von Muzio als Bühne für das Teatro delle Arti Applicate Italiane gewollt wurde. Hier hatten "I Bagni Misteriosi" von De Chirico Platz gefunden.
Das Werk von De Lucchi präsentiert sich wie eine Pergola, die auf einer großen Plattform ruht, die nicht anderers ist, als die Erweiterung der ursprünglichen Bühne. Aus Gründen der Diskretion und des Respekts ist alles aus Holz errichtet, wie auch die Treppe, über die man Zugang hat und die hohe Mauer, die vor der erdrückenden Präsenz des nahen Lokals schützt.
Aus Holz sind auch die lange Theke und die Tische, während die Stühle, die sich auf die Formel des Coffee Designs im Inneren der Triennale beziehen, alle verschieden sind und nur die Farbe Weiß gemein haben.

Laura Della Badia

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter