28-09-2009

Messe Genua, Halle B - Jean Nouvel

Jean Nouvel,

Genua,

Buros, Pavillons, Sport & Wellness,

Die neue Halle B der Messe Genua wurde anlässlich des “Salone Nautico” von Genua (3. – 11. Oktober) fertig gestellt. Das neue Wahrzeichen der Messe steht genau am Yachthafen der Messe und wurde vom Atelier Jean Nouvel entworfen.



Messe Genua, Halle B - Jean Nouvel Nach dem Ausbau der Marina anlasslich der Internationalen Bootsmesse 2006 eroffnet in Genua eine neue gro?e Halle genau vor dem Meer.
Das Projekt des Atelier Jean Nouvel erstreckt sich auf zwei Etage, die zu Ausstellungszwecken genutzt werden und auf eine Zwischenetage auf der Meerseite fur Dienst- und Buroraume mit einer Bruttogesamtflache von 20.000 Quadratmetern.
Die Arbeit ist modular gestaltet und sieht eine zweite Phase mit der Erneuerung der derzeitigen Halle D vor mit insgesamt 30.000 Quadratmetern Bruttoausstellungsflache. Um die Sudseite besser mit dem Meer zu integrieren, wurden gro?e reflektierende Glaswande realisiert.
"Die Innengestaltung ist auf den ersten Blick nicht sehr viel komplizierter - erklart Nouvel -: zwei gro?e Hallen, die zum Meer hin ausgerichtet sind, eine unter dem Dach ist eine uberdachte Terrasse, die sich komplett auf den Hafen offnet. Die andere ist die Verlangerung des Kais in das Gebaude hinein und ebenfalls ganz offen. Wenn ich von „offen“ spreche, so meine ich voll verglast, aber auch zu offnen, wenn der Wind und die Temperatur dies gestatten".

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter