02-08-2006

Mediathek von Vénissieux. Dominique Perrault. 2001

Dominique Perrault,

Lyon, Frankreich,

Freie Zeit, Halle,

Glas, Stahl,

Eine "geschachtelte" Struktur, die von sauberen Linien markiert und von regelmäßigen Geometrien getaktet wird: Die Mediathek von Vénissieux, gestaltet von Dominique Perrault, ist ein Gebäude, das nach den Kriterien der Einfachheit, der Klarheit und des Verständnisses entwickelt wurde. Es scheint, das dieser "Wissensbehälter" anhand seiner Wesensart ein Beispiel einer allen Kulturen einfach zugänglichen Sprache bieten möchte.



Mediathek von Vénissieux. Dominique Perrault. 2001 Das Bauwerk wurde nämlich im Sinne der Energieersparnis entworfen und aus diesem Grund bildet die Galerie einen regelrechten Zwischenraum.
Die Flexibiliät war ein weiteres Kriterium und garantiert eine wechselnde Nutzung der Räume und die Bewegungsfreiheit von Menschen und Dingen.
Ein zweites Volumen, das in der Mitte der Mediathek angebracht ist, scheint diese in zwei zu teilen: Es handelt sich um das Bürogebäude, fast ein Fremdkörper des darunter liegenden großen und "gequetschten" Volumens, mit diesem aber gut verbunden, denn es gibt einen direkten Zugang von der Hall der Mediathek.

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×