08-02-2005

McLaren Technology Centre
Norman Foster, London 2002

Norman Foster,

London,

Unternehmen, Buros,

Stahl, Glas,

Ein künstlicher See und eine enorme Konstruktion in Bohnenform - das sind die zwei wichtigsten Elemente des McLaren Technology Centre, der Mehrzweckstruktur, die Norman Foster für den bekannten Autohersteller entworfen hat.



McLaren Technology Centre<br> Norman Foster, London 2002 Im Suden von London auf einem 50 Hektar gro?en Grundstuck, zeichnet sich der neue Komplex durch die Aufgliederung dieser geschwungenen Form auf einem Wasserspiegel und durch den Kontrast der beiden dominierenden Farben - Schwarz und Wei? - aus.
Das Projekt entspricht den Absichten des bekannten Londoner Architekten und definiert einen Komplex, in dem Natur und Bau eng miteinander verbunden sind, um somit den Komfort, die Lebensqualitat und die Asthetik des Arbeitsplatzes zu verbessern. Eines der vorrangigen Ziele, die bei der Realisierung dieses Bauwerks verfolgt wurden, ist die Zusammenfassung aller Tatigkeiten von McLaren in einer einzigen Struktur.
Das, was einen bei dem neuen Technology Centre am meisten beeindruckt, ist die Gro?e des von Ron Dennis gewollten Komplexes, der 200 Mio. Pfund Sterling gekostet hat.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter