24-05-2004

Mbm Arquitectes (Martorell, Bohigas, Mackay): Kleine Circus, Maastricht, 1993-1998

MBM Arquitectes, Oriol Bohigas,

Holland,

Eigentumswohnungen, Housing,

Planer: MBM Arquitectes: Josep Martorell, Oriol Bohigas, David Mackay
Mitarbeiter: Buro Boosten Rats, Carles Olmo
Auftraggeber: Vilma Vasgoed
Ort: Heumegeveg Avenue, Maastricht, Niederlande
Bebaute Fläche: 24000 m²
Gesamtfläche: 10500 m²
Datum Projektbeginn: 1993
Datum des Arbeitsendes: 1998



Mbm Arquitectes (Martorell, Bohigas, Mackay): Kleine Circus, Maastricht, 1993-1998 Auf diese Weise hat jede Wohnung unabhangig von ihrer Lage das Wohnzimmer auf einen gro?zugigen Grunbereich ausgerichtet.
Wie wir sehen, verleiht dieses Projekt einer einheitlichen Gruppe Leben, die gleichzeitig leichten Verschiebungen und klaren planimetrischen Umkehrungen unterzogen ist; das wird auch in dem zylindrischen Korper deutlich, der teilweise von einer Schnittebene aufgehoben wird.
Diese Struktur schlie?t die Perspektive nach Westen, hat dabei aber eine plotzliche Beschleunigung des Projektionspunktes nach Osten zur Folge.
So wird ein Ort der planimetrischen Spannung erzeugt, die sich langsam in der Anordnung des Parterres und der sich reduzierenden Hohen der Eckvolumen in Richtung Heumegeveg Avenue auslauft.
Bei den Frontseiten, die auf den Hof und den Park schauen, herrscht eine Entsprechung zwischen Voll und Leer, abgewechselt im Muster des vertikalen Fadenlaufs mit der horizontalen Verwebung der Brustungen und der Terrassen.
Die Trager stehen bezogen auf die Wand hervor, wahrend die vertikalen Scheidewande die Dachgesimshohe uberschreiten, um die leichten luftigen Dacher zu stutzen. Die Winkelaussparung der Volumen und die durchlaufenden Fenster verleihen dem Projekt eine Treibkraft, die in der Prasenz der senkrechten Elemente entlang der Fassadenflache gipfelt und die Au?enfaltungen und die volumetrischen Distanzen hervorhebt.
Der standige Wechsel von haufig kontrastierenden Elementen gestattet es dem Projekt, eine Beziehung der anspielenden Gegenseitigkeit mit dem Ort und dessen Geschichte zu leben.

Floriana De Rosa

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×