11-11-2014

Matera: Auf der Wiederentdeckung der “Sassi”, - ein altes Wohnsystem.

USA, Matera, Rom,

Hotel,

gleichzeitig,

Arts,

Die Sassi di Matera, vom Menschen geschaffene Baukunst, wo die Steine, die in Fels gegrabenen Höhlenwohnungen ein Beispiel der totalen Integration mit der Natur darstellen. Siedlungen, die von den vergangenen Kulturen reden und die uns heute, dank einer nachhaltigen Architektur, die Möglichkeit geben, entlang der Hänge der Gravina Urlaub zu machen.



Matera: Auf der Wiederentdeckung der “Sassi”, - ein altes Wohnsystem.

Matera wurde 1993 zum Weltkulturerbe der Unesco erklärt und verzeichnet eine steigende Zahl von Besuchern, die diese architektonische Einzigartigkeit zu schätzen wissen.

Diffuses Hotel in unterirdischen Liegenschaften
Das Hotel Le Grotte della Civita in den Sassi di Matera ist das Resultat einer konservierenden Restaurierung des kleineren historischen Erbe, in diesem Fall von der Nutzung der Wohnungen und Höhlenkirchen zur Unterbringung. Ein integriertes Ambiente zwischen historischer Bebauung und Landschaft.
Eine “Höhle” für den Reisenden der Gegenwart. Fortschrittlicher Luxus der nicht traditionalen Dekorationen und Einrichtungen.

Casa “Palazziata” aus dem 17. Jahrhundert, Sassi de Matera
Das Haus von Lucio geht auf das Jahr 1600 zurück und bietet einen Wechsel zwischen der Vergangenheit und unserer technologischen Zeit. Helle Farben verkleiden Nischen, Bögen und Grotten. Das Hotel ist ein perfektes Beispiel einer “diffusen Struktur” bei der die historischen Unterkünfte zwischen den Höfen, Treppen und Gassen verteilt sind.


Essen, Grotten und Golf
Ein echtes Erlebnis ist es, wenn man sich in einer alten Kellerei mit mehreren unterirdischen Geschossen aufhält, in der sich eine Zisterne befindet, aus der ein Minigolf-Feld geschaffen wurde. Dies ist der Fall in Diciannovesima Buca, einem Restaurant mit Minigolf-Platz in der Grotte, in Matera.


I Sassi: eine Kulisse der besonderen Art, Sassi de Matera
Für die Kinofans ist Matera ein Kult-Ort für die Filmkunst. Dreißig Kinofilme haben diesen Ort als malerische Location benutzt, angefangen mit dem ”Matthäus-Evangelium”, von Pier Paolo Pasolini in den 60er Jahren gedreht, bis zum Erfolg von “The Passion” von Mel Gibson, der in der Altstadt spielt und dann vor Kurzem Basilicata "Coast to Coast" mit Rocco Papaleo.

Volksfeste
Eine besondere Rolle in Matera spielt das Fest der Madonna della Bruna, mit stark religiöser Prägung, das seit über sechs Jahrhunderten im Monat Juli gefeiert wird.

Die Kornkammer Italiens
Der Getreideanbau hat die Entwicklung der Bäckerei begünstigt, die im Brot von Matera IGP, also mit geschützter geographischer Bezeichnung, ihr Wahrzeichen hat. Ausgewähltes Getreide vom Hügel von Matera, die Verwendung von Mutterhefen und das Backen im Holzofen sind die Elemente, die aus diesem Produkt ein Gütezeichen gemacht haben und die zeigen, dass die Stadt der Steine schon ab den 50er Jahren als Stadt des Getreides und der Mühlen bekannt war. Ein absolutes Muss ist der Besuch der Bäckerei Panificio Cifarelli.

Wurstwaren
Die Erstausgabe des Reiseführers des italienischen Touring Club aus dem Jahr 1931 empfahl die Verkostung der “pezzente”, einer besonderen Bratwurstart „lucanica“, also aus der Gegend der Lucania, die bereits zur Römerzeit bekannt war und besonders von Martial und Cicero geschätzt wurde. Außer der “pezzente” gibt es auch die “rossa di Castelpoto” (rote Bratwurst von Castelpoto) oder die Wurst von Cancellara, die oft als “U” bezeichnet wird. Dies alles mit einem Glas Aglianico del Vulture, der aufgrund seiner Farbe und seiner Körpers als Barolo des Südens gilt.

Empfehlungen für Sassi di Matera:

Albergo Grotte della Civita
Via Civita 28

Hotel La casa di Lucio
Via San Pietro Caveoso 66

Ristorante Diciannovesima Buca
Vicolo Lombardi 3

Panificio Cifarelli
Via Istria 17


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter