11-05-2005

Mario Cucinella
Complesso Bergognone 53.
Mailand, 2004

Mario Cucinella Architects MCA,

Mailand,

Eigentumswohnungen, Housing,

Nachhaltigkeit, Sanierungs,

Architektonische Qualität und Umweltverträglichkeit: Das sind die Leitlinien, die die Realisierung der Gebäudeanlage in einer relativ zentralen Gegend von Mailand.



Mario Cucinella<br> Complesso Bergognone 53.<br> Mailand, 2004 Die Au?enkonfiguration der Anlage zeichnet sich vor allem durch die Transparenz gro?er verglaster Bereiche aus, was die Durchlassigkeit zwischen urbanem Raum und dem neuen internen Platz gewahrleistet.
Der Einsatz innovativer Fassaden, photovoltaischer Systeme und Strahlenklimaanlagen machen aus diesem Komplex Baukunst an der Spitze auf dem Sektor der Nachhaltigkeit und der Energieersparnis. Besondere Aufmerksamkeit wurde auch auf die Losungen fur die erhohten Fu?boden gelegt, die fur die Verkabelungen und die Systeme des Building Management vorbereitet sind.
Die Sanierung wurde so geplant, dass die vier Gebaude der Anlage - die nur den internen Platz und den Zugang zur Tiefgarage teilen mussen - unabhangig voneinander sind. Die Tiefgarage, in der 97 PKW und 37 Zweirader Platz haben, wird mit den daruber liegenden Bauten uber Aufzuge und Treppen mit Zugangskontrolle verbunden sein.
Die Lage der Anlage zusammen mit deren besonderen Konfiguration und den benutzten innovativen Losungen verspricht, aus ihr einen kleinen Elite-Pol sowohl fur die Stadt als auch fur die direkten Nutzer zu machen.

Laura Della Badia

MCA Mario Cucinella Architects: www.mcarchitects.it

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×