11-06-2009

Maggie's Centre, Richard Rogers (Rogers Stirk Harbour + Partners), London, 2008

Richard Rogers,

London,

Krankenhauser,

Glas, Zement,

Award, Maggie's Cancer Centre,

Maggie's Centre sind Pflegeheime für Krebskranke; es gibt sie über ganz Großbritannien verteilt. Ihre Gründerin ist die Architektin Maggie Keswick Jencks. Als sie an Krebs erkrankt war, wollte sie ihre gewohnte Umgebung nicht verlassen, um sich den nötigen Behandlungen zu unterziehen. Diese Erfahrung brachte sie auf die Idee, komfortable, menschengerechte Pflegeanstalten für Patienten und ihre Angehörigen zu planen.



Maggie's Centre, Richard Rogers (Rogers Stirk Harbour + Partners), London, 2008 Nach den Worten von Ivan Harbour vom Architekturburo RSH+P "handelt es sich um ein "open house", das von seiner Umgebung geschutzt wird, damit seine Gaste einen angenehmen Zufluchtsort, eine Oase der Inspiration finden konnen ".
In Rogers Projekt wird durch Recycling des Regenwassers und die Verwendung von Holz aus erneuerbaren Quellen auch das Umweltproblem berucksichtigt.
Au?erdem sorgen die Innengarten und Grunterrassen, auf die samtliche Raume Zugang haben, fur eine naturliche Beluftung des Gebaudes; die Glasfassaden sind beschattet und der ganze Bau ist mit einer starken Isolierung versehen, damit die Raumwarme nicht verloren geht.
Die Au?entemperatur wird konstant gemessen, damit man die Heizung kontrollieren kann, so dass deren Effizienz maximiert und unnotiger Warmeverlust moglichst gering gehalten wird. Das Haus wurde so geplant, dass das naturliche Licht optimal ausgenutzt wird; die Effizienz des kunstlichen Lichts wird uber einzelne Schalter uberwacht, wahrend eine „Sonnenuhr“ die Au?enbeleuchtung steuert.
Das Zentrum ist mit einem Brennwertkessel sowie einer Bodenheizung ausgerustet.
Die Mobel von Alvar Aalto und die Teppiche von Paola Lenti wurden gewahlt, um zur entspannten, familiaren Atmosphare beizutragen, die in allen Aspekten des Projekts im Vordergrund steht.
Das Maggie Centre von London wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem RIBA Award, dem Civic Trust Award im Jahr 2009 und dem Judges' Special Award for Primary Care Design (National Building Better Health Care Award), dem FX Award Public Space category sowie dem Hammersmith Society Environment Award 2008.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×