09-03-2021

Kengo Kuma & Associates entwerfen das Büro der Zukunft in Mailand

Kengo Kuma,

Mailand,

Buros,

In Mailand, im Gebiet des Parco Lambro, begannen am 4. März 2021 die Arbeiten an "Welcome, feeling at work", einem Bürokomplex, der von Kengo Kuma & Associates entworfen wurde und von ”dem Biophilie-Effekt” inspiriert ist; jenem besonderen Gefühl des Wohlbefindens, das durch den Aufenthalt in einer natürlichen Umgebung aufgrund der angeborenen biologischen Anziehung des Menschen zur Natur entsteht. Bei diesem ehrgeizigen Projekt geht es darum, die Büros der Zukunft in nachhaltiger Architektur zu schaffen: Arbeitsräume, die persönliches Wohlbefinden und Respekt für die Umwelt mit ausgeklügelten technologischen und digitalen Systemen verbinden.



Kengo Kuma & Associates entwerfen das Büro der Zukunft in Mailand

Nach dem Odunpazari Modern Museum in der Türkei und dem V&A Dundee Museum in Schottland kehren Kengo Kuma und sein Team mit einem ambitionierten neuen Projekt nach Europa, in diesem Fall Italien zurück. Das japanische Büro hat einen nachhaltigen architektonischen Komplex entworfen, der als das Büro der Zukunft angekündigt wurde: Arbeitsräume, die persönliches Wohlbefinden und Respekt für die Umwelt mit ausgeklügelten technologischen und digitalen Systemen verbinden. Yuki Ikeguchi, Partner bei Kengo Kuma and Associates, erklärte, dass “die natürlichen Elemente in der Architektur, wie Vegetation, Licht, Luft und Holz, die Sinne stimulieren und einen Unterschied am Arbeitsplatz und im Lebensstil machen und die körperliche und geistige Gesundheit sowie die Produktivität verbessern.”
Die Schaffung von Arbeits- und Lebensräumen in menschlichem Maßstab bei gleichzeitigem Respekt vor der Natur und der uns umgebenden Umwelt ist daher eine gefestigte Notwendigkeit, die durch die Pandemie nur noch mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt und zur öffentlichen Diskussion angeregt wurde. Es ist nun klar, dass die “Nachhaltigkeit” eines Gebäudes nicht nur ein “Plus” ist, das es qualifiziert, sondern als minimale Grundvoraussetzung zu verstehen ist, die erfüllt werden muss, um einem neuen Projekt Leben einzuhauchen.
Das Büro Kengo Kuma & Associates hat auf diese neue Herausforderung mit dem Projekt “Welcome, feeling at work" reagiert, dem neuen Bürokomplex, der für die Gruppo Europa Risorse entwickelt wurde, einer unabhängigen italienischen Plattform, die sich auf Asset-, Entwicklungs-, Projekt- und Fondsmanagement für führende italienische und ausländische institutionelle Investoren spezialisiert hat.

 

Die Arbeiten an dem neuen Komplex haben gerade begonnen und sollen bis 2024 abgeschlossen sein. “Welcome” wird nur einen kurzen Spaziergang vom Stadtzentrum entfernt sein, in der Nähe der U-Bahn-Station Crescenzago, im Gebiet Parco Lambro. Der Komplex ist an das städtische Verkehrsnetz von Mailand angeschlossen. Dank des nahegelegenen Flughafens Linate und der Autobahnen ist es auch mit Orten außerhalb Mailands verbunden.
Der gewählte Standort ist das ehemalige Rizzoli-Gelände, eine heute verlassene Industriezone, deren Komplex ein wichtiger Motor für die Umgestaltung sowie ein Verbindungselement zwischen den städtischen Einheiten und der Landschaft sein wird.
Welcome wird aus sechs Gebäuden bestehen, die Arbeitsbereiche wie Büros, Auditorien, Co-Working-Spaces und Besprechungsräume sowie andere Funktionen wie Geschäfte, einen Supermarkt, einen Wellness-Bereich, Restaurants, Lounges und Orte für Veranstaltungen oder Ausstellungen enthalten werden. Die Architekten haben sechs flexible Volumen konzipiert, die sich drehen und ineinander verschränken, um natürliche Amphitheater zu bilden, die allmählich zum Park hin abfallen werden. Grün wird in der Tat das verbindende Merkmal sein, das das gesamte Projekt durchdringt, präsent in verschiedenen Bereichen und Funktionen: von der Piazza voller Vegetation bis zu den offenen Innenhöfen, genutzt als informelle Arbeits- und Meetingräume. Und dann sind da noch die Terrassen, eine Erweiterung der Innenräume im Freien, die Gemüsegärten, Gärten und Wege beherbergen werden; und die Gewächshäuser, die besondere Orte sein werden, die sowohl der Arbeit als auch der Unterhaltung und Freizeit gewidmet sind.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of Europa Risorse

All drawings © Kengo Kuma and Associates
Renders © Kengo Kuma and Associates © Luxigon

Project Name: Welcome, feeling at work
Architect: Kengo Kuma & Associates
Location: Milano, Italy
Client: Europa Risorse www.europarisorse.com


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter