06-04-2004

Intermodales Terminal Hoenheim-Nord

Zaha Hadid Architects,

Straßburg,

Stationen,

Einen energetischen und ansprechenden Raum zu schaffen, definiert bezogen auf Funktion und Verkehr: das war das Ziel, mit dem die britische Architektin irakischen Ursprungs Zaha Hadid der Idee der Stadt Straßburg konkrete Umrisse und Ausdruckskraft verliehen hat, sich mit einem neuen Bahnhof und einem Parkplatz mit 800 Stellplätzen zu versehen.



Intermodales Terminal Hoenheim-Nord Die Absicht, aus den Autos sich andernde und ephemere Komponenten eines Ortes zu machen, hat zur Realisierung der wei?en Linien auf dem schwarzen Asphalt gefuhrt: diese markieren jedes Los des Parkplatzes und beginnen am unteren Punkt, bis sie sich so biegen, dass sie sich dem Verlauf der Strecke und des Grundstucks anpassen.
Die Strukturierung zwischen Landschaft und Innenraumen entspricht dem Willen, eine neue kunstliche Natur anzubieten, die in der Lage ist, die Schranken zwischen der gewachsenen und der geplanten Umgebung zu uberwinden und auf diese Weise das stadtische Leben von Stra?burg zu verbessern.

Laura Della Badia

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×