14-11-2006

Inotera Headquarter. Taipei. Tec Architecture. 2005

Tec Architecture,

Taipeh, Taiwan,

Buros, Unternehmen, Wolkenkratzer,

Glas, Stahl,

Farben und Formen: das Planungsbüro, welches das Inotera Building von Taipeh entworfen hat - eine Riesenanlage mit 29.000 Quadratmetern Büros und weiteren 20.000 Quadratmetern für die Produktion - scheint sich keinerlei Grenzen bei der Fantasie gesetzt zu haben.



Inotera Headquarter. Taipei. Tec Architecture. 2005 Das ist die Welt der Mikrochips und in dieser Gegend wachst Taipeh schwindelerregend schnell.
Bei diesem Bauwerk, das deutlich seinen Willen zeigt, nicht unbeachtet zu bleiben, ist nichts dem Zufall uberlassen worden bei der Wahl der Materialien wie bei der internen und vor allem der externen Gestaltung. Wenn man es betrachtet, hat man das Gefuhl, dass es die Absicht der Planer war, jedem Modell zu entweichen und eine Architektur zu schaffen, die auch au?erlich die so komplexe und faszinierende Welt des High-Tech ausdrucken kann. Auf der anderen Seite wurde auch eine ortliche Tradition berucksichtigt, namlich die Fliesen, die eine Wirkung ahnlich wie die der verklinkerten Hausern Taipehs erzeugt.
Die wahre Hauptrolle spielt die Fassade, die komplett aus Glas besteht: eine regelrechte Komposition aus rechteckigen Paneelen, allerdings mit unterschiedlichen Gro?en, Farben und Abstufungen. Das Resultat ist die Idee der Vielfalt, ebenso wie der Zerstuckelung und des Zusammenbaus.
Ein durchgehendes Fassadensystem zusammen mit Strukturpaneelen verkleidet das Bauwerk wie eine bunte Haut, mit einer Vorliebe fur die Farben der Natur, wie Grun, die Gelb- und Blautone.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter