12-06-2007

IAC Building. New York. Frank O. Gehry. 2007

Frank Gehry,

New York, USA,

Buros,

Stahl, Glas,

Wie ein unregelmäßig geformter Eisberg aussehend, liegt es mitten im Art District des Big Apple: Das erste Werk des gebürtigen Kanadiers Frank Owen Gehry in New York.



IAC Building. New York. Frank O. Gehry. 2007 Die gesamte Komposition erhalt noch mehr Dynamik durch die besondere Form der einzelnen Module: Jedes von ihnen ahnelt einem Turm, der von einer leichten Drehung durchquert wird, die an den Enden sichtbarer ist. Die Oberflachen wurden besonders behandelt: Das Glas wurde mit einer keramischen Verkleidung bedeckt, die die Energieeffizienz des Gebaudes verbessert.
Au?erdem sind aufgrund des niedrigen Eisengehalts keine grunlichen Abstufungen entstanden, was zu einer hohen Transparenz beigetragen hat. Diese Entmaterialisierung wird vor allem abends sichtbar, wenn die Lichter aus dem Gebaude dringen und ein sehr beeindruckendes Bild liefern. Torsionen, Dynamik und Transparenz sind das Ergebnis einer au?erordentlichen Phantasie, die in der Lage ist, surreale Formen bei Gebauden aller Art anzulegen, in gro?stadtischen Umgebungen ebenso wie in der grunen Landschaft und in der Natur.
Auch bei diesem Werk wird Gehry zum Interpreten einer ganz besonderen Projektvision, die der Bildhauerei naher steht als der Architektur.

Laura Della Badia

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×