30-04-2004

Hotel Genovese côté port

Anthony Bechu,

Corsica,

Hotel,

Stein, Zement,

Projekt: Agence d'Architecture Anthony Bechu
Ausführung: Alexandra De Lanfranchi
Strukturen: Bet Babet
Projektdatum: 2001
Realisierungsdatum: 2.2001 / 7.2002
Ort: Quartier de la Citadelle-Hauteville, 20169 Bonifacio, Korsika
Tel. 04 95 73 12 34
Fax. 04 95 73 09 03
Internet: http://www.hotel-genovese.fr



Hotel Genovese côté port Bonifacio ist eine alte Stadt im Suden Korsikas und steht auf einer Klippe aus Granit und Kalkstein.
Die Klippe von Bonifacio wurde 1996 unter die Orte aufgenommen, die vom Conservatoire du Littoral geschutzt werden, um diese vor weiterer Verstadterung zu bewahren und die Entwicklung des Fremdenverkehrs zu regulieren.
Vom Wind und vom Meer geformt bewahrt diese Gegend ihr dramatisches und wildes Aussehen, die sie bereits in der Antike beruhmt machte. Der Mensch hat es geschafft, hier im Felsen Fu? zu fassen - dort, wo es zuvor nur den Ginsterbuschen gelungen war.
Die Altstadt ist zwischen den Felsklippen und den Zitadellen eingeschlossen, wegen denen sie auch den Namen La Citadelle tragt;
eine Steintreppe verbindet die Altstadt mit dem Marina-Viertel, der sich entlang der Kuste entwickelt hat.
Die genuesische Herrschaft uber Bonifacio dauerte vom Ende des 13. Jahrhunderts bis 1768, als Korsika an Frankreich abgetreten wurde.
Diese Herrschaft hat nicht nur die Geschichte und die Entwicklung der Stadt beeinflusst, sondern auch den stolzen Charakter deren Einwohner.
Das Hotel Genovese, das im oberen Teil der Stadt liegt, ist das Wahrzeichen dieser genuesischen Vergangenheit, ein Juwel, der in sich die Eigenschaften des Ortes vereint.
Im Herzen der antiken Zitadelle von Bonifacio gelegen, ist die gesamte Struktur von einer Reihe von Bastionen umgeben, die das Meer uberragen.
Das Projekt wurde vom Architekten Anthony Bechu entwickelt; der Auftraggeber wunschte ein in den Ort integriertes Gebaude, mit allem Komfort und allem Luxus fur eine besondere Kundschaft, namlich die Besitzer der Yachten, die an dem genau gegenuberliegenden Kai anlegen.
Der Architekt Anthony Bechu ist der Inhaber eines der beruhmtesten Pariser Architekturburos und hat eine lange Erfahrung bei der Planung offentlicher Raumlichkeiten der unterschiedlichsten Gro?enordnungen, von den Boutique Chanel und Hediard bis zum Theater Olympia.
Im Sommer 2002 vollendet, fugt sich der Komplex in den Ort ein und respektiert dessen naturliche Merkmale und macht daraus einen Pluspunkt fur den Stil, der sich mit dem besten Komfort verbindet.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×