05-02-2007

Hearst Tower. New York. Sir Norman Foster. 2006

Norman Foster,

New York, USA,

Headquarters, Wolkenkratzer, Buros,

Stahl, Glas,

Ein neues Mosaikstück in der Skyline des Big Apple, das ganz sicher nicht zu übersehen ist, angesichts einer Höhe von 182 Metern und vor allem wegen seiner zusammengesetzten Form und den Reflexen von 46 glasverkleideten Stockwerken: Das ist der Hearst Tower, ein Wolkenkratzer des britischen Architekten Sir Norman Foster für die Verlagsgruppe Hearst.



Hearst Tower. New York. Sir Norman Foster. 2006 Fur das Regenwasser-Recycling wird das Dach als Reservoir benutzt. Das gesammelte Regenwasser wird von hier in den Untergrund in eine Zisterne mit einem Fassungsvermogen von 53.000 Litern geleitet. Auch die Verkleidung, die aus einer Struktur mit diamantformigen Modulen aus Stahl besteht, wurde nicht allein aufgrund der Form gewahlt, sondern hat eine Ersparnis von 20% des Stahls ermoglicht, der bei den herkommlichen Systemen notwendig gewesen ware.
Von der Verteilung her gesehen fuhrt das Atrium im Erdgeschoss zu allen anderen Teilen des Gebaudes und wird von einem Auditorium, einer Lobby und einem Restaurant begleitet. Ebenfalls im Atrium ist ein spektakularer Wasserfall aus recyceltem Wasser zu bewundern, der dem Erdgeschoss ein besonders angenehmes Mikroklima garantiert.

Laura Della Badia

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×