08-04-2008

Headquarter Living Divani in Anzano del Parco, Projekt von Piero Lissoni, 2008

Piero Lissoni - Lissoni Associati Milano,

Mailand,

Unternehmen, Headquarters, Buros,

Design,

Metall, Glas, Zement,

Um 30 Jahre Aktivität auf dem Sektor des Design zu feiern, hat Living Divani Piero Lissoni das Projekt für den neuen Sitz im Herzen der Brianza, in Italien, anvertraut.



Headquarter Living Divani in Anzano del Parco, Projekt von Piero Lissoni, 2008 Die Beleuchtung erfolgt über rechnergesteuerte Leuchtstoffröhren. Auch die Temperatur und die Abschirmung der Paneele wird per Computer verwaltet.
Das Projekt von Lissoni in Anzano del Parco für Living Divani ist das letzte einer Reihe von Architektur- und Innenarchitektur-Projekten für den Design-Sektor. Lissoni hat nämlich die Projekte in New York und München von "By" gestalten, den Ausstellungsraum der drei italienischen Unternehmen Boffi, Living Divani und Porro, die konzipiert wurden, um einen interessanten Ort zu schaffen, der dem Design für das Haus gewidmet ist.
Das Konzept exportiert einen neuen kompletten Wohnvorschlag in die verschiedenen Teile der Welt. "By" entsteht aus der Vereinbarung einer gewerblichen Zusammenarbeit zwischen den drei Unternehmen, die in der Lage ist, die komplette Einrichtungspalette für das Haus abzudecken: Von der Küche über das Badezimmer, von den Schlafzimmern über den Tagesbereich hin zu den neuen Heimarbeitsbereichen, die immer mehr Verbreitung finden.
Vor allem für "By" in München hat der Architekt die Räume in einem neuen Gebäude realisiert, das komplett aus Glas ist und über ein Stahltragwerk verfügt, das sich mit weitläufigen Wänden auf die Hauptstraße und den Innengarten der Wohnanlage öffnet. Der Raum erstreckt sich auf eine Fläche von rund 1000 Quadratmeter und ist auf zwei Etagen angeordnet, in deren Inneren vier miteinander kommunizierende Wohnlösungen geschaffen wurden, regelrechte Lebensräume, die in die Zonen Tag, Nacht und Küche/Bad unterteilt wurden. Vier Lebensstile für ein Publikum, das die Lösung vergleicht und sucht, die am besten die eigene Sensibilität und Geschmack spiegelt.

Der Zementfußboden und die komplett weißen Wände passen sich den Einrichtungsvorschlägen perfekt an und eignen sich hervorragend für unterschiedliche Auslegungen. Jedes Geschäft ist zwar aus dem gleichen Konzept entstanden, entwickelt sich aber originell und anders bezogen auf die anderen und zeichnet sich durch eine einzigartige Physiognomie aus.Piero Lissoni hat vor Kurzem das Projekt eines neuen "Flagshipstore" Boffi in der 254 Brompton Road im zentralen Stadtviertel Chelsea von London realisiert. Hierbei handelt es sich um 600 Quadratmeter, die der Ausstellung der Neuheiten aus den Bad- und Küchenkollektionen zur Verfügung stehen.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter