11-01-2008

Haus im Haus - Behnisch Architekten. Hamburg, 2007

Behnisch Architekten,

Hamburg, Deutschland,

Buros,

Glas,

Haus im Haus ist das Projekt von Behnisch Architekten für die Erweiterung der Handelskammer von Hamburg.



Haus im Haus - Behnisch Architekten. Hamburg, 2007 Der Unterschied der Stile ist deutlich und wird anhand von Interferenzen entwickelt: Matte und transparente Materialien, minimalistische Linien und bildhauerische Volumen, monumentale Atmospharen und leichte Entscheidungen, strenge und frohliche Architektur. Dieses Spiel der standigen Interferenzen bildet in Wirklichkeit die Seele des Projekts, bzw. seine Fahigkeit, sich mit einem intelligenten und leichten erzahlerischen Muster in das geschichtliche Gefuge einzubinden.
"The new structure is composed of layers and planes, where lightness, immateriality and reflection contrast the solid, elaborate walls of the existing building. A variety of fascinating spatial solutions emerge within both the new structure and in relation to the existing building", so die Erklarung der Planer.
Die Helligkeit des ?Hauses im Haus? wird durch das von der Fa. Nimbus Design entwickelte LED-Beleuchtungssystem noch besonders betont.

Francesca Oddo

Fotografie: Jurgen Landes

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×