12-10-2005

Handwerkskammer von Tortona

arch. Cristina Goggi,

Tortona, Italien,

Unternehmen, Buros,

Feinsteinzeug,

Iris Ceramica, FMG Fabbrica Marmi e Graniti,

Ort: Tortona, Italien
Bauzeit: 2003-2004
Gestaltung: arch. Cristina Goggi c/o Studio Azeta
Verkleidete Fläche insgesamt: 12.000 Quadratmeter



Handwerkskammer von Tortona Die Mehrzweckanlage, die in Tortona im Rahmen des Plans zur Ansiedlung von Produktionswerken unter dem Namen CO.IN.ART realisiert wurde, steht auf einer 500 Quadratmeter großen Fläche und ist von 1100 Quadratmeter Grün umgeben.
Da die Struktur auf unterschiedliche Weise genutzt werden sollte, haben sich die gestalterischen Entscheidungen der Architektin Cristina Goggi vom Büro Azeta, nach praktischen, nüchternen und einfachen Gesichtspunkten orientiert.
Das Gebäude besteht - zusammen mit dem Heizungsraum und dem Hallenvorbau - aus einer Stahlbetonstruktur und einer externen Verkleidung aus ebenfalls vorgefertigten Paneelen aus zweifarbigem kleinen Kies, die horizontal und vertikal angeordnet sind.
Diese Differenzierung wurde gewünscht, um von Außen die verschiedenen Nutzungen zu zeigen, für die der Bau bestimmt ist: Im Erdgeschoss befinden sich ein Speisesaal, ein Tagungsraum und Unterrichtsräume; im ersten Stock liegen die Büros, Diensträume und Archive.
Auch Innen wurde der Materialwahl besondere Aufmerksamkeit gewidmet, sowohl bezogen auf die spezifischen Nutzungsanforderungen als auch im Hinblick auf die ästhetische Differenzierung der verschiedenen Räumlichkeiten. Die Türen und Fenster im Inneren sind beispielsweise zum einen aus Aluminium, zum anderen aus kobaltblau gestrichenem Holz, während die Fenster und Türen außen alle aus elektrogefärbtem und thermisch geschnittenem Aluminium sind.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter