15-06-2009

Grand Hyatt Hotel, Frankfurt - UNStudio

UNStudio,

Amsterdam, Frankfurt,

Bar, Wolkenkratzer, Hotel, Gaststätten, Sport & Wellness,

UNStudio wird das Grand Hyatt Hotel von Frankfurt bauen, mit einer Höhe von 110 Metern.



Grand Hyatt Hotel, Frankfurt - UNStudio Unter den Projekten, die fur die Realisierung Grand Hyatt Hotel von Frankfurt eingereicht wurden - Ingenhoven Architects (Dusseldorf), JSK Architects (Frankfurt), Lederer, Ragnarsdottir, Oei (Stuttgart), Reichel Stauth + Architects (Braunschweig) – hat das Preisgericht unter dem Vorsitz von Johann Eisele das von UNStudio (Ben van Berkel (Amsterdam) und Kohn, Pedersen, Fox (New York) gewahlt, deren Hochhaus - so van Berkel – den Weltburgercharakter von Frankfurt zelebriert und betont.
Das Hochhaus wirkt schmal und schlank, aber auch stark und gerade und dabei mit seiner leichten Torsion auch ziemlich komplex.
Hier werden ein 5-Sterne-Hotel mit 450 Zimmern und Suiten, ein Ballsaal, eine Spa, Restaurants, Bars und die Sky Lounge Platz finden, einschlie?lich des anliegenden Kongresszentrums.
Insgesamt 30 Stockwerke auf einer Gesamtflache von 54.562,70 Quadratmetern. Das Hotel wird gegenuber des bereits hohen Tower 185 stehen.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter