18-06-2004

Glasgow
Neptune's way

Richard Rogers,

Glasgow,

Brucken,

Eine Brücke - genannt Neptune's Way - für Fußgänger und Radfahrer wird die beiden Ufer des Flusses Clyde in Glasgow verbinden und so die Gebiete von Tradeston und Broomielaw miteinander in Verbindung setzen.



Glasgow<br> Neptune's way Richard Rogers, der Londoner Architekt und Schöpfer des Millennium Dome in Greenwich, des Gebäudes von Lloyds in London , des Gerichtsgebäudes von Antwerp und anderer herrlicher Werke wie zum Beispiel des Centre Pompidou in Paris in Zusammenarbeit mit Renzo Piano, ging als Sieger des vor drei Jahren ausgeschriebenen Wettbewerbs hervor. Er hat dabei nicht nur die Genehmigung der mit der Bewertung der sechs ausgewählten Projekte beauftragten Jury erhalten, sondern auch das Gutheißen der Öffentlichkeit, die die Projekte in einer Ausstellung bewundern konnte.

Die neue Brücke wird 60 Millionen Euros kosten und mindestens zwei Jahre Arbeit erfordern: der Bau sollte bis August 2005 begonnen werden und die Eröffnung ist für 2007 vorgesehen.
Die wichtigste Neuigkeit des Projekts von Rogers besteht darin, dass der Architekt die traditionelle geradlinige Form aufgegeben hat, um auf eine halbmondförmige Brücke zu setzen, die den kurvenförmigen Verlauf einer Ellipse hat.
Mithilfe des Systems der Hängebrücke gibt die Struktur den Eindruck, der Flussströmung nachzugeben, indem sie das Bild eines enormen, hängenden Segels abgibt und durch die starke dynamische Spannung charakterisiert wird.
Zudem gewährleistet die Ausrichtung der ellipsenförmigen Brücke auf die Achsen der Sektionen flussaufwärts nicht nur eine genügende Höhenspanne für den Flussverkehr, sondern gewährt auch eine ungewöhnliche Panoramasicht auf die umliegende Stadt.

Im Projekt sind auch eine schwimmende Brücke als Landesteg, ein "river taxi" zum Erreichen des Nordufers und ein Park auf beiden Seiten der Ufer eingeplant.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter