1. Home
  2. Architekten
  3. Biographie
  4. Gary Chang, Edge Design Ltd

Gary Chang, Edge Design Ltd


Biografie

Der für die Entwicklung von Kleinstwohnungen bekannte Gary Chang (1962) ist ein Architekt und Designer aus Hongkong, der neben Japan, dem Mittleren Osten und Europa vorrangig in China, und dort besonders in seiner Geburtsstadt, tätig ist.
Seinen Hochschulabschluss erwirbt Chang 1987 an der Architekturfakultät der Universität Hongkong, seine Karriere widmet er vor allem der Raumlehre und der Suche nach den besten Lösungen für Wohnungen mit eingeschränktem Platz, die sich in Ballungszentren wie Hongkong, einer der am dichtesten besiedelten Städte der Welt, befinden.

Nicht umsonst ist eines der bekanntesten Bauwerke Changs sein Haus in Hongkong, wo der Architekt mit seinen Eltern, den Schwestern und einer weiteren Mieterin auf nur 32 m² aufgewachsen ist.
Diese aus den 60er Jahren stammende Kleinstwohnung bestand aus 3 Schlafzimmern, einer Küche, einem Bad und einem Flur, das Ganze in einem Gebäude mit 17 Stockwerken und 370 Wohneinheiten.
Chang hat diesen engen Raum (heute bekannt als The Domestic Transformer) in ein anschauliches, wohngerechtes und angenehmes Ambiente verwandelt. Möglich gemacht haben dies 24 Kombinationsoptionen vor allem durch den Einsatz von „hängenden und gleitenden Wandpaneelen, die an verbolzten Metallschienen an der Decke befestigt über dem reflektierenden Fußboden aus schwarzem Granit schweben" (V. Gardiner, NYTimes).
Durch Verschieben dieser beweglichen Wände verwandelt sich das Apartment in verschiedene Wohnbereiche, und enthüllt Bücherregale, Küche, Badewanne, Schlafsofa, Waschräume, Wandschrank, Maxi-Bildschirm, Living mit Hängematte und Bartresen. Alles befindet sich in einem Ambiente, in dem Spiegeldecken für ein Gefühl von optimierter Raumgröße sorgen.

Hinsichtlich dieses Projekts, das Chang seit 30 Jahren beschäftigt, denn bereits als Jugendlicher wollte er die Wände einreißen, um das Potential seiner Wohnung zu steigern, erklärt er: „Die Idee besteht darin, dass jeder dem eigenen Heim mehr Beachtung schenken kann, um die eigenen Ressourcen bestmöglich zu optimieren, denn der Raum ist eine Ressource. Es hat keinen Sinn, es als das schönste Apartment zu konstruieren, nur um zu beeindrucken, wenn letztendlich der geschaffene Raum gar nicht genutzt wird“.
Heute gilt dieses Apartment als eines der funktionalsten Wohnmodelle des 21. Jahrhunderts, mit veränderbaren und zeitweiligen Räumlichkeiten und imstande, die Flexibilität der Elemente, Aufgliederungen, Materialien und angewandten Technologien zu vervielfältigen.
Das Projekt ist das Herz seines Buches „My 32m2 Apartment - a 30-year transformation" (MCCM Creation, 2008), aber grundsätzlich ist die Suche nach der Reduzierung des Wohnraums laut Chang eines der zentralen Themen der zeitgenössischen Architektur. Diese Thematik stand auch im Mittelpunkt der vom Architekten auf der Biennale di Venezia 2000 realisierten Installation.
 
Edge Design Institute
 
Sein 1994 gegründetes Büro Edge Design Institute ist besonders auf dem Gebiet des Wohnbauwesens, Contract-Bereichs und der Ausstattung von kommerziellen und Entertainment-Einrichtungen sowie des Produktdesigns aktiv. Dabei handelt es sich um sehr verschiedene Bereiche, die Chang auch dank seiner besonderen multi-interdisziplinären Herangehensweise bearbeiten kann. Ins Zentrum seiner Planungsmethodologie setzt er dabei stets das Konzept des engen Raums sowie der Flexibilität und Anpassbarkeit, um jede mögliche Ressource zu optimieren.
Das Suitcase House Hotel in Peking (2002) ist ein Projekt, das das Konzept der maximalen Anpassbarkeit des Domestic Transformer erweitert. Dieses Ambiente in Form einer langen rechteckigen Schachtel (44 m x 5 m) besteht in seinem Tragwerk hauptsächlich aus Holz, Zement und Stahl, wobei es sich verschiedenen Anforderungen und Programmen auf flexible und äußerst funktionale Art und Weise anpasst.
Von einem öffentlichen Hospitality-Bereich am Tag verwandelt sich das Suitcase House Hotel für seine Gäste am Abend dank mobiler Paneele und Türen in eine Hotelstruktur mit mehreren Räumen. Außer dem eigentlichen Aufenthaltsraum bietet sich das Ambiente auch zum Lesen, Musikhören oder Meditieren, aber auch für Feste und Veranstaltungen an.

Zu den weiteren wichtigen Projekten von Edge Design Institute gehören das Broadway Cinematheque in Yau Ma Tei (1996), die Gifu Kitagata Housing Phase II in Japan, Shanghai Jing'an International Sculpture (2017).
Aus der langen und lukrativen Zusammenarbeit zwischen Alessi und Chang stammen Produkte wie das Kung-Fu Tea-set für Tea & Coffee Tower (2003), die ultra kompakte Treasure Box for Urban Nomads (2007) sowie das multifunktionale Tablett Trick and Treat (2011).
Neben der Bautätigkeit widmet sich Chang einer intensiven didaktischen Arbeit, die ihn zu verschiedenen Konferenzen und Vorlesungen in vielen akademischen Einrichtungen geführt hat, darunter die Technische Universiteit Delft (1997), das Royal College of Art in London (1999), das Polytechnikum Mailand (2002), das Hong Kong Institute of Vocational Education, die Chinese University of Hong Kong und die Hong Kong Polytechnic University.
 
Gary Chang - Edge Design Institute Ltd.: Berühmte Werke und Projekte
 
- Shangai Jing'an Sculpture, Shangai, 2017
- Private Music Studio, Hong Kong (Cina), 2016
- Park Hyatt Beijing - Tian Spa, Pechino (Cina), 2015
- Jia Cake Stand (2015)
- Hotel Monochrome (progetto), Nanchino (Cina), 2015
- Appartamento privato West Kowloon, Hong Kong (Cina), 2014
- V Wanchai 2, Wanchai, Hong Kong (Cina), 2012
- Casa de Gusto Acts Rednaxela, Hong Kong (Cina), 2011
- Negozio Beyond Organic - iSquare, Tsim Sha Tsui, Hong Kong (Cina), 2010
- Negozio Beyond Organic - TimeSquare, Causeway Bay, Hong Kong (Cina), 2010
- Chow Sang Sang Flagship Store, Sanlitun, Pechino (Cina), 2008
- Gary's Apartment, Shau Kei Wan, Hong Kong (Cina), 2007
- ACTS Happy Valley Serviced Apartments, Happy Valley, Hong Kong (Cina), 2007
- The Domestic Transformer, Hong Kong (Cina), 2007
- Gusto Happy Valley, Hong Kong (Cina), 2007
- Installazione urbana The Cascade, Hong Kong (Cina), 2006
- Suitcase House Hotel, Pechino (Cina), 2002
- HK Arts Centre Foyer Renovation, Wanchai, Hong Kong (Cina), 2000
- Hong Lok Yuen Villa, Tai Po, Hong Kong (Cina), 1996
- Broadway Cinematheque, Yau Ma Tei, Hong Kong (Cina), 1996
 
Offizielle Webseite
 
www.edgedesign.com

Verwandte Artikel

30-03-2020

Die Architektur im Einsatz für den Notfall Covid-19

Ein internationales Team von Architekten, Ingenieuren, Ärzten, Militärexperten und NGOs...

More...

26-03-2020

Lombardini22 und DEGW realisieren NOW den neuen Sitz von Oliver Wyman in Mailand

DEGW, Gruppe Lombardini22, hat das Projekt für die neuen Mailänder Büros von Oliver...

More...

25-03-2020

Museumsbesuch weltweit... von Zuhause

Von der Mailänder Triennale bis zum Design-Museum in London, vom Prado in Madrid bis zu den...

More...



Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter