05-12-2013

fujiwarramuro architects Wohnhaus in Minoh

Toshiyuki Yano,

Residenzen, Sport & Wellness,

Die Architekten des Architekturbüros fujiwarramuro architects haben an den Volumen gearbeitet, um ein Wohnhaus zu schaffen, das sich je nach Blickpunkt des Betrachters verändert.



fujiwarramuro architects Wohnhaus in Minoh

Das Wohnhaus nach einem Entwurf der Architekten Shintaro Fujiwara und Yoshio Muro des Architekturbüros fujiwarramuro architects, befindet sich im Wohngebiet von Minoh in der Präfektur von Osaka, Japan. Das Grundstück, auf dem das Gebäude steht, hat eine leichte Hanglage und ist an 3 Seiten von Straßen umgeben – eine sehr exponierte Position.

So haben die Architekten beschlossen, an der Komposition der Volumen zu arbeiten, um eine Konstruktion ohne vorherrschende Beobachtungspunkte zu schaffen, die sich je nach Bewegung des Betrachters verändert. Die Verteilung der internen Funktionen und der Öffnungen folgt der Geometrie der Konstruktion und hängt mit dem Grad der Privatsphäre der Räumlichkeiten zusammen. Der Living des Hauses, die Küche und die Räume, in denen Gäste empfangen werden, sind alle nach außen geöffnet und befinden sich im ersten Stock. Im zweiten Stock sind die Öffnungen auf lange Schlitze reduziert, die eine angemessene Beleuchtung garantieren und den Schlafzimmern mehr Privatsphäre verleihen.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Fujiwarramuro Architects (Shintaro Fujiwara,Yoshio Muro)
Ort: Minoh, Osaka, Japan
Images: Toshiyuki Yano courtesy of fujiwarramuro architects
 


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter