13-01-2004

Foster & Partners
Bahnhof von Canary Wharf, Jubilee Line Extension, London, 1993

Norman Foster,

London,

U-Bahn,

Glas, Stahl,

Die Jubilee Line, die Southbank mit dem East End verbindet, ist die wichtigste Infrastruktur Großbritanniens, vor allem im Hinblick auf die beim Bau benutzte Hi-Tech.
Projekte von Norman Foster:
Chesa Futura, Schweiz, 2000
Business Academy von Bexley
Neue City Hall, London
National Police Memorial
Neuer Hochgeschwindigkeitsbahnhof für Florenz, Italien
The Architect's Studio
Great Court British Museum, London



Foster & Partners<br> Bahnhof von Canary Wharf, Jubilee Line Extension, London, 1993 Die Klarheit der Wege innerhalb des Bahnhofs war ein kritischer Faktor des Projekts, da zu Sto?zeiten ein Verkehr von 100.000 Passagieren vorgesehen wird.
Die Lange des Bahnhofs entspricht der Hohe des Canary Wharf Tower, der diesen uberragt, d.h. 313 Meter.

Der Bahnhof ist komplett unterirdisch gebaut, in der Mitte des mit Wasser gefullten West India Dock, und zwar mit der kostengunstigsten Methode, also Ausheben und dann bedecken.
Es wurde zuerst ein Brunnen im Wasserspiegel geschaffen, um dann einen gro?en Graben auszuheben, dort die Anlagen anzuordnen und zum Schluss alles mit einem Parkplatz auf Bodenhohe zu uberdecken. Dacher aus gebogenem Glas und Stahl bilden aufgerissene Munder an den Enden der Parkplatze und laden die Passagiere zum Betreten des Bahnhofs ein.
Die Reise im Inneren dieses beeindruckenden Volumens, das einer Kathedrale ahnelt, bietet den Passagieren einen hindernisfreien Ausblick, der auf der gesamten Lange mit Tageslicht erhellt wird.

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×