04-06-2021

Foster + Partners Apple Via del Corso Rom

Foster + Partners,

Rom,

Ausstellungsraum,

Am 27. Mai wurde der neue Apple Store "Via del Corso" in Rom eröffnet. Das Projekt, das von Foster + Partners und dem Kreativteam von Apple entworfen wurde, hat einem historischen Gebäude neues Leben eingehaucht, dem großartigen Palazzo Marignoli, der ursprünglich 1873 von dem Architekten Salvatore Bianchi erbaut und dann von dem Architekten Giulio Podesti umfassend renoviert wurde.



Foster + Partners Apple Via del Corso Rom

Das Architekturbüro Foster + Partners hat zusammen mit dem Kreativteam von Apple den neuen italienischen Flagshipstore des Unternehmens in der Via del Corso entworfen, der am 27. Mai in Rom eröffnet wurde. Der neue Apple Store hat seinen Namen von einer der lebendigsten und wichtigsten Straßen der italienischen Hauptstadt. Der gewählte Standort ist ein historisches Gebäude, Palazzo Marignoli, das in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts an der Stelle eines früheren religiösen Gebäudes errichtet wurde. Das Renovierungs- und Restaurierungsprojekt, das von Foster + Partners durchgeführt wurde, hat dem Gebäude seine frühere Schönheit zurückgegeben und gleichzeitig seine vielschichtige Geschichte hervorgehoben. Wie in Paris für Apple Champs-Élysées, in London für Apple Regent Street und in Washington D. C. für Apple Carnegie Library war ein Team lokaler Restauratoren an dem Projekt beteiligt, um den wertvollen Bestand an Gemälden und Fresken, der die verschiedenen Räume des Gebäudes prägte, wiederherzustellen und auch einige Werke freizulegen, die jahrzehntelang verborgen waren.

Palazzo Marignoli wurde 1873 an der Stelle eines ehemaligen Klosters aus dem 16. Jahrhundert erbaut, das Santa Maria Maddalena delle Convertite gewidmet war. Entworfen vom Architekten Salvatore Bianchi im Jahr 1870, wurde es für den Marquis Filippo Marignoli gebaut. Die Hauptfassade des Gebäudes, diejenige, die bis heute erhalten geblieben ist, geht auf einen zweiten wichtigen Eingriff des Architekten Giulio Podesti zurück, ein paar Jahre nach der Fertigstellung des Gebäudes. Um die Erweiterung der Via del Corso zu ermöglichen, war es notwendig, die ursprüngliche Fassade abzureißen. Von 1890 bis 1955 beherbergte das Gebäude das berühmte Caffé Aragno, das von Schriftstellern, Journalisten und Politikern frequentiert wurde, die sich in den eleganten Sälen im Erdgeschoss unter den großen und berühmten Gemälden der Morgen- und Abenddämmerung von Fabio Cipolla bzw. Ettore Ballerini in den frühen 1900er Jahren trafen. Beide Gemälde wurden restauriert und in das neue Projekt integriert, zusammen mit Tafeln mit Graffiti, die urbane Szenen italienischer Städte darstellen und von Afro Basaldella, einem wichtigen italienischen Künstler und Zeitgenossen Picassos, stammen.
Die Hauptfassade an der Via del Corso mit ihren großen Glasfenstern und dem historischen Durchgang mit Bögen und Gewölben, der zum Ladeneingang und, im Inneren, zur spektakulären monumentalen Treppe führt, wurde ebenfalls restauriert. Das Gebäude ist um einen zentralen Hof mit Garten und Kampferbäumen gebaut. Der Hof geht auf das Kloster aus dem 16. Jahrhundert zurück und ist von jeder Ecke des Ladens aus sichtbar. Die monumentale Treppe, die 1888 von Marquis Marignoli gebaut wurde, um seine Residenz im Hauptgeschoss des Palastes zu erreichen, wurde restauriert, wobei einige Originaldetails aus Carrara-Marmor wiederhergestellt wurden. Im ersten Stock, im ehemaligen Ballsaal, wurde das Forum eingerichtet, in dem die Veranstaltungen und Workshops von Today at Apple stattfinden. Im angrenzenden Raum, der jetzt dem Apple Support und der Genius Bar gewidmet ist, wurde eine handbemalte Decke mit geometrischen Mustern entdeckt und restauriert. Die Zimmer im ersten Stock sind alle durch eine Galerie verbunden, die sich auf eine Terrasse öffnet, die von historischen römischen Grünterrassen inspiriert ist. Eine Umgebung mit Jasmin- und Olivenbäumen mit Blick auf den darunter liegenden Innenhof, das grüne Herz des Gebäudes, das den Besuchern eine Oase der Ruhe und Entspannung im Vergleich zum Lärm der belebten römischen Straße bietet.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of Apple

Project: Foster + Partners with Apple's design team
Location: Rome, Italy


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter