14-11-2012

Foster + Partners, 425 Park Avenue, New York

Foster + Partners, Richard Rogers, Norman Foster,

USA, New York, USA,

Buros, Sport & Wellness,

Glas,

Das Architekturbüro von Foster + Partners hat den Realisierungswettbewerb für einen neuen Wolkenkratzer in der Park Avenue 425, New York, gewonnen.



Foster + Partners, 425 Park Avenue, New York Vier bedeutende Architekturbüros - Rem Koolhaas, Zaha Hadid, Norman Foster und Richard Rogers - wurden eingeladen, um ihre Entwürfe für die Realisierung eines neuen Bürohochhauses in der Park Avenue Nr. 425 in New York abzugeben.

Das Gebäude wird die Büros zweier wichtiger amerikanischer Holdings beherbergen. Der siegreiche Entwurf stammt von Sir Norman Foster.
Der von dem englischen Architekten gestaltete Wolkenkratzer ist ein Bauwerk aus Glas und Stahl mit einer Höhe von 200 Metern. In seiner vertikalen Entwicklung ist die Struktur in 3 Ebenen unterteilt, die von den Aussichtsterrassen mit Blick auf Manhattan und den Central Park gegliedert werden.

Bei der Vorstellung des Projekts hat der Architekt Sir Norman Foster betont, dass es seine Absicht gewesen sei, ein Gebäude zu realisieren, “das aus seiner Zeit und dabei zeitlos ist”, mit besonderem Augenmerk auf das Umfeld, das im Laufe der Zeit den Bezugspunkt bildet. Das Projekt will neue Standards für die Gestaltung von Büros mit großen offenen und flexiblen Räumen setzen.
Der Beginn der Bauarbeiten ist für 2015 vorgesehen, das Hochhaus soll bis Ende 2017 fertig sein.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Foster + Partners
Ort: New York, USA
Bildnachweis: courtesy of Foster + Partners, dbox_Foster + Partners, Norman Foster

www.fosterandpartners.com

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter