24-03-2003

Ferrater & Guibernau: Berufsschule in Lloret de Mar, Spanien, 1993-1996

Carlos Ferrater,

Sport & Wellness, Schule,

Zement,

Messen,

Die im Jahr 1993 von den katalanischen Architekten Carlos Ferrater und Joan Guibernau in Lloret de Mar geplante Berufsschule wurde 1996 nach zweijähriger Bauzeit beendet.



Ferrater & Guibernau: Berufsschule in Lloret de Mar, Spanien, 1993-1996 Fur Mangel oder Zweifel hat er keinen Platz gelassen, was man hingegen leicht sehen kann, wenn man die ersten Skizzen einer Arbeit mit dem Endergebnis vergleicht. Der Architekt hat zudem extreme Aufmerksamkeit auf die Details und die Auswahl der Baustoffe gelegt und dabei nach originellen Losungen bei der Behandlung der Oberflachen gesucht.
Diese Merkmale lassen sich leicht in anderen seiner Projekte finden, beispielsweise im Haus Fulla und im Gebaude Fregoli.
Ferrater hat eine traditionelle Produktion mit einer auf spanischem Gebiet sehr beeindruckenden Architektur kombiniert, wobei zu erwahnen ist, dass er sich auch bei international bedeutenden Auftragen ausgezeichnet hat.
Seine Originalitat liegt in der Verbindung eines modernen mit den Besonderheiten des regionalen Stils.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter