12-12-2005

Ferrari Store Mailand.
Massimo Iosa Ghini. 2005

Massimo Iosa Ghini,

Mailand,

Freie Zeit, Geschaft,

Fünf kommunizierende Etagen, die optisch "in Kontakt" stehen auf einer Gesamtfläche von 845 Quadratmetern: Das ist der neue Ferrari Store mitten im Zentrum von Mailand nach einem Projekt von Massimo Iosa Ghini.



Ferrari Store Mailand. <br>Massimo Iosa Ghini. 2005 Der Eingang wird durch ein optisch stark wirkendes Schaufenster markiert - hier werden LEDs benutzt und ein Rennwagen der Formel 1, der von einer Stahlstruktur umgeben ist.
Die Welt der Ferrari wird nicht nur durch den Inhalt des Store herauf beschworen, sondern auch durch die Lösungen, die für die Definition des internen Weges angewandt wurden, sowohl bei der Wahl der Materialien und der Technologie als auch bei der Gliederung der Räume und der Wahl der Einrichtungselemente. Plasma-Bildschirme, Zubehör aus der F1, Gadgets und Modelle tragen gemeinsam mit den Autoteilen, die zu wahren Designstücken werden, dazu bei, ein bis ins kleinste Detail durchgestylte Ambiente zu schaffen.

Laura Della Badia

Bilder aus: www.shop.ferrari.com

Maranello, zwei neue Gebäude für Ferrari. Fuksas und Visconti, 2004
Windgalerie. Renzo Piano. 1998

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter