31-10-2013

Dreidimensionale Wände auf der MADE EXPO

Rom,

Expo, Sport & Wellness, Landschaft,

3D Surface hat auf der Made Expo dreidimensionale Wände in 18 verschiedenen Texturen vorgestellt, die sich an natürlichen Elementen oder abstrakten Geometrien inspirieren.



Dreidimensionale Wände auf der MADE EXPO
Auf der Made Expo 2013 wurden in einer Einrichtung, welche das Potential und die Ausdrucksfähigkeiten betonte, die neuen Texturen der dreidimensionalen Wände gezeigt, die von Jacopo Cecchi mit der künstlerischen Leitung von Romano Zenoni für 3D Surface gestaltet wurden.
Die dreidimensionalen Wände von Cecchi lassen sich von der Realität inspirieren, die uns umgibt, von den natürlichen Elementen und Landschaften, wie Bamboo und Deserto, von Texturen, die sich an den Elementen des täglichen Gebrauchs anlehnen, wie Tenda, Capitonné und Trapuntino, oder von abstrakten Geometrien, die auf die zeitgenössischen künstlerischen Tendenzen Bezug nehmen, wie Caos, Tagli und Millerighe.

Die auf der Made Expo 2013 vorgestellten Neuheiten sind Treccia - eine, wie der Name schon sagt, weiche Texture, die aus Mosaikstücken besteht, die eine Folge bauschiger Zöpfe bilden – und Arabesque, ein gelochtes Motiv, welches das Potential der dreidimensionalen Wänden aufwertet und dabei ein Spiel aus Licht und Schatten schafft, das der Planer sowohl für Innenwände als auch für bühnenwirksame Kulissen benutzen kann, um individuelle Räumlichkeiten zu kreieren.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter