01-03-2010

Die Steinhaut des Palaspace von Carpi

Modena,

Freie Zeit, Sport & Wellness,

Marmor, Stein,

Ariostea,

Die Innenräume des Palaspace von Carpi sind ein Beispiel für die Bedeutung der Verkleidungen bei der Definition der Personalität der Architektur: Zwischen starken und dunklen Tönen und hellen, abgestuften Tönen spielend, definieren die Steinoberflächen die Nutzung der Räumlichkeiten und stellen einen Dialog mit dem Publikum her.



Die Steinhaut des Palaspace von Carpi

Wellness in Nüchternheit, das könnte das Konzept sein, das die Grundlage des Entwurfs für die Innengestaltung des Palaspace von Carpi bildet, dem größten Fitness-Center mit Spa im Landkreis von Modena. An einer vorhandenen Anlage arbeitend, hat sich das Planungsbüro von Ariostea auf die Interpretation der Innenräume konzentriert und die Fußböden und Verkleidungen als Ausdruckselemente benutzt, um den Räumlichkeiten Persönlichkeit zu verleihen.

Der Palaspace verfügt in seinem Innere über eine Hall mit Empfang, Kaffee- und Wartebereich, einen einzigen großen Fitnessraum in der Mitte der Struktur, die großzügige Spa mit den Wellness-Wegen und Räumen für Entspannung sowie eine Reihe von Zusatzräumen mit Umkleidekabinen und Duschen. Das Verbindungselement zwischen den Räumen sind die Fußböden: Die Empfangsbereiche zeichnen sich durch die entschlossene Farbe des High-tech Marmors St Laurent von Ariostea aus, der besonders für stark frequentierte Bereiche geeignet ist. Dieser Bodenbelag erstreckt sich auch in den Fitness-Bereich, dessen Boden aus Holz ist, fasst diesen ein und markiert die Zu- und Ausgänge und grenzt ideell gesehen den Bereich für Sport vom einfachen Durchgangsbereich ab. Der Raum wird nicht durch Wände getrennt, sondern eine vertikale, leichte und flexible Oberfläche, die als Trennwand verwendet wird, verläuft durch den gesamten Fitness-Bereich, verhüllt diesen vor den Blicken und schafft die richtige Abschirmung für die Sporttreibenden. Die Farbe des Fußbodens nimmt das Schwarz dieses trennenden Vorhangs auf, so dass die Oberflächen ein harmonisches Ganzes bilden.

Sehr hell ist das Schwimmbad, das auf den Garten blickt, was mit der großen Glaswand zusammenhängt, durch die das Tageslicht sich auf dem Boden spiegelt, der in den hellen Tönen mit metallischen Streifen des Steines Albino light von Ariostea im großen Format und mit Mosaik gestaltet ist. Aus dem gleichen Material ist auch die Treppe gefliest, die zum Schwimmbecken führt, das hingegen mit dem Stein Black Ardesia von Ariostea verkleidet ist, dessen intensiven Töne und das Fehlen von Maserungen den Kontrast zu den externen Fliesen schaffen und so einen Dialog aus Hell und Dunkel erzeugen.Große Aufmerksamkeit auf die Gestaltung der Details und der Gesamtkomposition wurde bei der Spa verwendet, die sich in verschiedene Wellness-Bereiche gliedert, zu denen das Hammam, die Hydromassagen, die Chaiselongues im Wasser und die Sinnesduschen gehören: Der Stein Black Ardesia von Ariostea, der den Spa-Bereich markiert, konnte den Entwurf mit zahlreichen Sonderteilen bereichern, die nach Maß hergestellt wurden.
Eine Besonderheit dieses Materials ist seine hervorragende Chemikalienfestigkeit, so dass es mit Desinfektionsmitteln behandelt werden kann, die den Nutzern das Gefühl der Sauberkeit und Hygiene vermitteln, das die Grundlage des Wohlbefindens darstellt. In Kombination mit dem Stein Albino Light auf den Treppen und Wegen wird auch in diesem Raum jene optische Anregung garantiert, die auch schon im Schwimmbad zu finden war.Das Interesse für das körperliche und geistige Wohlbefinden haben das Projekt dazu geführt, sich bei der Wahl einer Hülle - für Verkleidung und Fußboden – auf etwas zu konzentrieren, das nicht nur praktische Eigenschaften aufweist, wie Strapazierfähigkeit und leichte Desinfektion, sondern auch voller optischer Botschaften in einem anregenden farblichen Gleichgewicht ist.
Mara Corradi

Entwurf: Ariostea
Bauherr: Eigentum der Fitness Place Italia
Ort: Carpi, Modena
Grundfläche: 3500 m2
Mit Ariostea geflieste Fläche: 2700 m2
Fertigstellung: August 2008
Fußboden der Halle, des Korridors und der Gemeinschaftsräume: Ariostea, High-tech Marmor Noir St Laurent vorpoliert
Boden des Beckens und des Schwimmbadbereichs und des Thermarium: Ariostea, High-tech Stein Black Ardesia und High-tech Stein Albino Light in verschiedenen Formaten und Mosaik
Fußboden und Verkleidung der Bäder und Duschen: Ariostea, High-tech Stein Black Ardesia
Fußboden der Umkleideräume: High-tech Stein Albino Light
Fußboden und Verkleidung der Umkleideräume und Duschen des Personals: Ariostea, tecnoporcelain Houston


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×