28-06-2016

Der Serpentine Pavilion von BIG Bjarke Ingels Group

Yona Friedman,

Iwan Baan,

London,

Halle, Bar,

Serpentine Pavilion,

Am 10. Juni wurde offiziell das Sommerprogramm der Serpentine Gallery und damit auch die Strukturen eröffnet, in denen dieses stattfindet, der Serpentine Pavilion von BIG Bjarke Ingels Group und die Summer Houses von NLÈ, Yona Friedman, Asif Khan und Barkow Leibinger.



Der Serpentine Pavilion von BIG Bjarke Ingels Group

Ein "Spiel der Gegensätze" - so könnte man den Serpentine Pavilion 2016 vom Architekturbüro BIG Bjarke Ingels Group bezeichnen, der am 10. Juni 2016 in London eröffnet wurde. Gegensätze, denn das Projekt des Architekten Bjarke Ingels ist eine strenge Struktur und gleichzeitig eine freie Form, modular und als Skulptur gedacht, matt und transparent. Wenn man die Konstruktion aus der Ferne betrachtet, dann scheint sie aus Stein- oder Tonblöcken errichtet zu sein, aber wenn man seinen Blickpunkt ändert, dann versteht man, dass es sich um Glasfaserelemente handelt, die leere Schachteln bilden, so wie die Pixel-Komposition aus dem Videogame Minecraft.

Das, was als opake und geschlossene Grenze wirkt ist in Wirklichkeit ein transparenter Filter durch den man das Innere, die Kensington Gardens betrachten und sich selbst anschauen lassen kann. Das wichtigste Element des Projekts ist nämlich eine Mauer, die im sich im Unterteil zerlegt und dabei einen Hohlraum schafft, in dem eine Cafeteria eingerichtet ist und wo die Veranstaltungen und die Vorführungen des Sommerprogramms der Serpentine Gallery stattfinden.

BIG Bjarke Ingels Group ist das sechzehnte Architekturbüro, das am Sommerprogramm der Serpentine Gallery teilnimmt. Die Initiative wurde 2000 mit dem ersten Pavillon begonnen, der von der kürzlich verstorbenen Architektin Zaha Hadid realisiert wurde. Mit 2016 bereichert sich diese Initiative um die vier Bauten der Sommerhäuser (Summer houses) die jeweils 25 Quadratmeter groß sind und sich am Queen Caroline’s Temple aus dem Jahr 1734 inspirieren und von den Architekten Kunlé Adeyemi von NLÉ, Yona Friedman, Asif Khan und Barkow Leibinger gestaltet wurden.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: BIG Bjarke Ingels Group
Ort: London, UK

Images courtesy of Serpentine Gallery London, photo by Iwan Baan

www.serpentinegalleries.org
www.big.dk


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×