09-12-2020

DDAP Architect: Ruang Tekuni Apartment in Seminyak, Bali

DDAP Architect,

Sonny Sandjaya,

Bali,

Residenzen,

Als Mikrokosmos der landschaftlichen und klimatischen Realität Balis ist das Ruang Tekuni Apartment von DDAP Architect ein interessanter Vorschlag für eine Mischung aus Residenz und Hotel. Der Zement wird durch die Verwendung von Recyclingholz für Details und Ziegelstein als Sonnenschutz abgemildert.



DDAP Architect: Ruang Tekuni Apartment in Seminyak, Bali

Das Ruang Tekuni Apartment von DDAP Architect ist eine Architektur für Wohnen und Gastfreundschaft, die sich am Rande des urbanisierten Gebietes des Touristenortes Seminyak auf der Insel Bali befindet. Das Projekt wird durch das örtliche Klima beeinflusst: hohe Temperaturen während des ganzen Jahres und allgemein hohe Luftfeuchtigkeit, sowohl während der Regenzeit zwischen November und März als auch während des Rests des Jahres, wenn starke Regenfälle auftreten. Die üppige Vegetation, die sich aus dieser Art von territorialen Bedingungen ergibt, wird selbst zu einem integralen Bestandteil der architektonischen Gestaltung, als strukturelles und systemisches Element, dessen Präsenz und Entwicklung die menschlichen Lebensräume nicht ignorieren können.
Eine weitere Besonderheit der Insel Bali und vor allem des sehr beliebten Stadtgebiets von Seminyak ist die Präsenz des Tourismus, der den Ferienort in den letzten Jahrzehnten zu einem Empfangssystem für Menschen aus aller Welt gemacht hat. Die zahlreichen Clubs, Resorts und Wohnzentren für Urlaubsgastfreundschaft haben sich jedoch ihren Weg durch eine dominierende Vegetation gebahnt, die diese Strände und Reiseziele immer noch prägt.
Das Ruang Tekuni Apartment-Projekt sucht eine Vermittlung zwischen dem Leben der Bewohner, die in der Regel auch mit hotelbezogenen Aktivitäten betraut sind, und dem Tourismus selbst. Erbaut auf einem kleinen rechteckigen Grundstück, eingezwängt zwischen Gebäuden einer bestimmten Höhe und mit Zugang für Fahrzeuge von einer kleinen Nachbarschaftsstraße aus, versucht diese Residenz mit Hotel, in einem Mikrokosmos den vielfältigen Reichtum der Landschaft von Seminyak wiederzugeben.
Der Auftrag lautete, zwölf Mietwohnungen und eine Wohneinheit für die Familie der Eigentümer, leidenschaftliche Sammler lokaler Kunst, zu bauen. Das Architekturbüro DDAP Architect, mit Sitz in Bali, stellt das Konzept eines geschützten Raumes vor, einer Umgebung, die vor Lärm von Außen geschützt ist, aber in der Lage ist, die landschaftliche Atmosphäre des Ortes wiederzugeben.
In der Tat, sagt Dirgantara I Ketut, Direktor von DDAP Architekt:“Wir schlugen die Idee eines tropischen Regenwaldes vor, indem wir in der Mitte Grün- und Zen-Elemente platzierten, um eine sensorische Erfahrung zu bieten, die nicht nur visuell, sondern auch durch das Rascheln der Blätter unter den Bäumen und die leichte Brise, die auf die Haut weht, geschaffen wurde, um Gebäude zu erhalten, die in Harmonie mit der Natur stehen”. Die Idee, die Wohnumgebung nicht zu isolieren, sondern sie mit der Außenwelt filtern zu lassen, indem man die Merkmale des “genius loci” einlässt, führt zum Entwurf einer Residenz mit Balkon, nach innen orientiert. Wenig und immer gefiltert sind die Beziehungen zum Kontext, übrig bleiben minimale Fenster oder als Sonnenschutz behandelte Wände. Die große Ziegelfassade, fein bearbeitet nach lokalen Techniken, wurde mit der Absicht geschaffen, eine Schwelle zur äußeren Umgebung zu sein.
Der Architekt DDAP entwirft ein Gebäude mit drei Stockwerken und einem Penthouse, das einen Innenhof umgibt, in dem eine Synthese der wichtigsten natürlichen Elemente zu finden ist, die die Vorstellungskraft dieses Landes ausmachen: Wasser, Stein, Holz, Erde und eine Vegetation aus Farnen und anderen Pflanzen. Die Idee des Mikrokosmos führt zum Konzept eines geschlossenen Hofes, um den herum die Holzstege im Erdgeschoss und die Galerien im zweiten Stock und im Dachgeschoss es erlauben, Entdeckungswege für die Gäste zu schaffen. Ein Erlebnis im Ruang Tekuni Apartment im Sinne eines Spaziergangs, der die Gäste dazu anregt, die Schönheit ihres Lebensraums Tag für Tag in Kontemplation zu entdecken. Das Wasser kehrt dann in den zweiten Stock zurück, wo es außerhalb des Hofes einen Bereich gibt, in dem sich das Gemeinschaftsschwimmbad und ein Dachgarten befinden.
Vom Grundriss her hat das Gebäude ein Erdgeschoss mit Eingangshalle, Verwaltungsraum und Wartungs- und Servicebereichen. Um den Hof herum gibt es 6 Wohnungen auf zwei Ebenen mit Innentreppe: Diese haben Fenster mit Blick auf das grüne Innere im ersten Stock und können den mit Holzgehsteigen angelegten Außenweg genießen. Im zweiten Stock gibt es 6 weitere Wohneinheiten, Atelierwohnungen mit Balkon, um noch einmal die Betrachtung des Gartens anzuregen.
Die Privatwohnung der Eigentümer krönt das Gebäude und umschließt den C-förmigen Innenhof: eine Bibliothek, ein großer Arbeitsraum, zusätzlich zu den Zimmern, finden Platz unter einem antiken Dach chinesischen Ursprungs mit Dekorationen, das vor allem während der Regenzeit wegen seiner ausgeprägten Neigungen funktional ist.
Der Beton des Tragwerks wurde durch die Kombination mit dem recycelten Holz abgemildert, das in vielen Details wie den Ausfachungsplatten, dem Galerieboden, den Vasen und sogar den Dachpfeilern verwendet wurde. Die Struktur des letzteren wurde vom Eigentümer sorgfältig erforscht und ausgewählt, während die Giebelform mit Terrakotta-Ziegeln, so berichten die Architekten, auf die traditionelle Form des Daches balinesischer Reisscheunen verweist. Die Backsteinblöcke für die Fassaden zum Eingang hin lassen Licht und Luft durch, wodurch die intime Atmosphäre, die das Herzstück des Raumkonzepts bildet, betont wird.

Mara Corradi

Architects: DDAP Architect www.ddaparchitect.com
Principal Architects: I Ketut Dirgantara, M.T., IAI
Design Team: Dirgantara, Yuni Utami, Iwan, Gunawan, Artha
Clients: Mr. Hendra & Mrs. Lilie
Engineering & Construction: Unang
Landscape: Rai Sudjana
Location: Seminyak Kuta Bali
Completion Year: 2018
Gross Built Area: 800 sqm
Photos by © DDAP Architect (18-24) & Sonny Sandjaya (01-17)


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter