09-01-2014

David Chipperfield, Museum Jumex, Mexiko-City

David Chipperfield,

Mexiko-Stadt, Mexiko,

Sport & Wellness, Museen, Halle, Residenzen, Einkaufszentren,

Zement,

Das Museum der Jumex Foundation, entworfen vom Architekten David Chipperfield, ist am 17. November mit zwei Tagen voller Events und Festivitäten eingeweiht worden, bei denen Künstler und Persönlichkeiten involviert waren.



David Chipperfield, Museum Jumex, Mexiko-City

Der Architekt David Chipperfield hat in Mexiko-City den bleibenden Sitz der Jumex Art Collection entworfen. Dabei handelt es sich um die wichtigste private Sammlung zeitgenössischer Kunst von Lateinamerika. Im Jahr 2001 von Eugenio López gegründet, verfügt die Sammlung über 2000 Werke internationaler Bedeutung, die von Künstlern aus Mexiko und Lateinamerika realisiert wurden.

Das Museum steht im Viertel Nuevo Polanco, einer Gegend der Stadt, in der zur Zeit eine bedeutende und schnelle Umwandlung stattfindet, mit der Umgestaltung der alten Industriebauten in Einkaufszentren, Wohnungen oder Museen, wie im Falle des Projekts von David Chipperfield.
Der Neubau ist aus weißem Sichtbeton und lokalem Travertin. Das Shed-Dach verweist auf die Industriebauten, die einst in dieser Gegend standen. Das Gebäude ruht auf vierzehn Säulen, wobei das Erdgeschoss eine optische Kontinuität mit dem nahen Platz eingeht und die Passanten zum Besuch der Galerie in den beiden oberen Geschossen einlädt.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: David Chipperfield Architects
Ort: Mexiko-City, Mexiko
Images courtesy of David Chipperfield Architects, ph. Pedro Hiriart

http://www.davidchipperfield.co.uk/


GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×