15-11-2011

DAP, Kulturzentrum Roberto Gritti

Bergamo, Italien,

Landschaft, Sport & Wellness,

Im mittelalterlichen Ortskern von Ranica haben die Architekten von DAP studio und die Architektin Paola Giaconia ein neues Kulturzentrum realisiert, das von der Architektenkammer von Bergamo ausgezeichnet wurde, die den Bau zu den besten Werken gezählt hat, die in dem Jahrzehnt 2000-2010 realisiert wurden.



DAP, Kulturzentrum Roberto Gritti

Das von DAP studio und der Architektin Paola Giaconia entworfene Gebäude steht in einer Gegend, die zwischen dem Ort und seinem Neubaugebiet liegt. Die Absicht der Planer war es, die urbane Landschaft stilistisch anzuregen und eine direkte Beziehung mit dem natürlichen Panorama herzustellen.

Aus zwei übereinander liegenden Körpern bestehend, enthüllt das Gebäude nach Außen die im Inneren laufenden Aktivitäten anhand der transparenten Fenster des unteren Körpers. Der zweite Körper ruht auf dem ersten und ist mit einer Reihe aus leicht opaken Waben-Polykarbonat-Platten verkleidet. Dank dieser Verkleidung erscheinen die Formen und die Bewegungen der Personen verwischt.
Im Bauwerk selbst ist die interne Verteilung der Funktionsbereiche in unabhängige Körper mit unterschiedlichen Höhen gegliedert, die über Gehsteige miteinander verbunden sind und die Organisation eines urbanen Szenarios nachbilden.

(Agnese Bifulco)


Entwurf: DAP studio (Elena Sacco – Paolo Danelli), Paola Giaconia
Ort: Ranica, Bergamo, Italien
Fotos: Alessandra Bello

www.dapstudio.com


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×