23-09-2011

COOP HIMMELB(L)AU, Martin Luther Kirche Hainburg

Coop Himmelb(l)au,

Sport & Wellness,

Die neue evangelische Kirche von Hainburg in Niederösterreich mit ihren Gebäuden und den anliegenden Räumen wurde vor Kurzem nach dem Entwurf des Architekturbüros COOP HIMMELB(L)AU unter der Leitung von Architekt Wolf D.Prix fertiggestellt.



COOP HIMMELB(L)AU, Martin Luther Kirche Hainburg
Wolf D. Prix, leitender Architekt von COOP HIMMELB(L)AU wurde vom Gouverneur Niederösterreichs mit einer Anerkennung für die vor Kurzem vollendete evangelische Kirche von Hainburg ausgezeichnet.

Bei der Planung des Gebäudes haben die Architekten des Büros COOP HIMMELB(L)AU mit digitalen Datenträgern die Grundformen wie die eines großen Tisches für den Hauptkörper der Kirche modelliert. Für die Überdachung des Betsaals stammt die Inspiration aus dem nahegelegenen romanischen Beinhaus.
Die komplexen Geometrien des Daches haben den Einsatz spezieller Metallverarbeitungstechniken erfordert und wurden deshalb in Werften ausgeführt ? den einzigen die in der Lage waren, diese zu realisieren.

Das Spiel der Lichter und Transparenzen ist von grundlegender Bedeutung, um die Struktur optisch zu erleichtern. Drei große Öffnungen durchbrechen das Dach und leiten das Sonnenlicht in das Innere, um die Mystik einiger Kirchenräume zu betonen.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Coop Himmelb(l)au, Wolf D.Prix / W.Dreibholz & Partners ZT GmbH
Ort: Hainburg, Österreich
Fotos: Duccio Malagamba
Rendering: COOP HIMMELB(L)AU

www.coop-himmelblau.at

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter