10-07-2006

Commerzbank Arena, von Gerkan Marg & Partner Frankfurt, 2005

gmp von Gerkan, Marg and Partners Architects,

Frankfurt,

Sport & Wellness,

Stahl,

In der Commerzbank Arena Frankfurt werden Fußballspiele ausgetragen und sie ist selbst das Ergebnis eines Wettbewerbs, der im Jahr 2000 von der Gruppe Commerzbank ausgelobt wurde, um eine Struktur für nationale und internationale Fußballspiele zu errichten.



Commerzbank Arena, von Gerkan Marg & Partner Frankfurt, 2005 In diesen Tagen steht das Stadion von Gerkan Marg & Partner -Gewinnern des Wettbewerbs- unter den Scheinwerfern aller Welt, weil hier Spiele des Fußballereignisses schlechthin, der Fußball-WM, ausgetragen werden.
Das wohl beeindruckendste Element ist zweifelsohne die Überdachung, eine gewellte, bewegte und vibrierende Decke. Eines der wichtigsten Ziele war es, ein Überdachungssystem zu schaffen, das sich schnell an umschlagende Witterungsbedingungen anpassen kann. Eine besondere Membran, die von Stahlseilnetz gehalten wird, hat das Problem gelöst: Das System wurde von den Ingenieuren Schlaich Bergermann und Partner entwickelt, die die Effizienz der Struktur über eine gewisse Zeit in kleinem Maßstab getestet hatten.Bei dem Projekt wurden insgesamt 80.000 Kubikmeter Beton und 12.000 Tonnen Stahl verbaut. Stahl und Seile bringen zusammen 2.500 Tonnen auf die Waage - dagegen sind die 30 Tonnen des Videowürfels kaum von Gewicht.
Die neue Arena wurde für Sport, Konzerte, Business-Events und Großveranstaltungen aller Art gebaut. Je nach Nutzung kann sie bis 55.000 Zuschauer aufnehmen - Multifunktionalität ist besonders wichtig. Der exakte Umfang beträgt 860 m, die Länge 210 m, die Breite 190 m.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×