08-04-2008

Cité de l'Architecture von Jean-François Bodin in Paris

Jean-François Bodin,

Paris,

Museen, Freie Zeit,

Erholung/Restaurierung,

Die hervorragende Sanierungsarbeit - unter der Leitung des Architekten Jean-François Bodin - verleiht dem Palais de Chaillot von Paris seine alte Verführungskraft wieder und bietet der Öffentlichkeit eine Reise durch das Reichtum des französischen architektonischen Erbes an.



Cité de l'Architecture von Jean-François Bodin in Paris Der historische Museumseingang, in der Kopfhalle auf den Place de Trocadero, gestattet den Zugang auf die Ausstellungen, die gegen Bezahlung besichtigt werden können: Drei permanente Galerien, die die große Kollektion der Pausen der historischen französischen Architektur des Mittelalters und der Renaissance zeigen, die zwischen dem Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts von der alten Schule der Beaux-Arts hergestellt wurden und die sich leicht mit den authentischen Arbeiten verwechseln lassen. Dann gibt es noch die großen Wanderausstellungen, Lehrzimmer und auch die Bibliothek, deren Zugang kostenlos ist.
Ein Weg, der der zentralen Gebäudeachse folgt, bringt zum anderen Ende mit dem Eingang - einst das Kinomuseum - der dem Fachpublikum vorbehalten ist: Berufstätige, Studenten, Unternehmen, Verbände, Foren.
Im ersten Stock liegt die herrliche Galerie der Geschichte der modernen Architektur - von der Hälfte des 19. Jahrhunderts bis heute, anhand von 11 Themen, mit Modellen, Projekten, audiovisuellen Montagen und der Reproduktion einer Wohneinheit von Le Corbusier.
Das Auditorium, der Veranstaltungsraum und auch die Kurssäle verleihen der Struktur einen Charakter, der diese mehr einem Kulturzentrum als einem Museum nähert.

Lorella Ridenti

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×