22-06-2006

Chiesa del Santo Volto. Sartogo Architetti Associati. Rom. 2006

Sartogo Architekten,

Rom,

Kirchen & Friedhöfe,

Zement,

Von einem starken räumlichen Zeichen in zwei geteilt, von einem 'lichten Weg', der zum symbolischen Herzen des Projekts führt: Das ist die Chiesa del Santo Volto, ein kompakter Ort aus einem Stück, bei dem sich vor allem der ganz ausgefallene Kirchplatz der Stadt öffnet.



Chiesa del Santo Volto. Sartogo Architetti Associati. Rom. 2006 Die architektonische Anlage ist aus dem Bedurfnis entstanden, die Gegend von Via della Magliana aufzuwerten, zwischen der Frontseite mit den Mehrfamilienhausern und der Seite zur gro?en Allee auf der Hohe der Tiberschleife.
Eben der Raum, der sich in der Zone der maximalen Divergenz zwischen den perspektivischen Linien, ist der weitlaufige Kirchenvorplatz, der einer der wichtigsten Orte des Projekts ist, denn er kommuniziert mit dem umliegenden Raum und simuliert dabei die Form von zwei zur Stadt hin geoffneten Armen.Das ist das Zeichen der Einladung und des Empfangs, definiert von einem gro?en "V", ist aber auch ein urbanes Vakuum, ein Platz, der als Verbindung zwischen Stadt und Kirche dient.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter