28-01-2020

Maxfine Gemstone: die Ästhetik der Mineralien für neue keramische Oberflächen

gleichzeitig, rivestimenti, Innenböden,

Agata, Feinsteinzeug, Minerali,

Top cucina, Top bagno, Top tavolo, Cersaie, FMG Fabbrica Marmi e Graniti,

Die ästhetische Forschung von FMG Fabbrica Marmi e Graniti trifft auf die Verfeinerung der Mineralien der Kollektion Gemstone und schafft technische Feinsteinzeugoberflächen, die reich an Ausdruckskraft und Tiefe sind. Dank des großen Formats von Maxfine wird die Atmosphäre von Wohn- und Geschäftsräumen mit Eleganz und Wärme bereichert und erinnert an den ursprünglichen Charme von Edelsteinen.



Maxfine Gemstone: die Ästhetik der Mineralien für neue keramische Oberflächen
Die technische Innovation, die von Feinsteinzeug auf dem Keramikmarkt gebracht wird, erlaubt es, den Wert der Oberflächen in jeder zeitgenössischen Umgebung zu erhöhen, besonders dank des Potentials, das durch das große Format ausgedrückt wird.
Fußböden, Wandverkleidungen, Platten und Tische sind in wenigen Jahren Designelemente von primärer Bedeutung geworden, sowohl im Neubau als auch in allen Bereichen des Bauens, die mit der Renovierung und Neugestaltung kleiner und großer Umgebungen zu tun haben.
Die Gründe, warum sich Architekten und Innenarchitekten immer häufiger für Feinsteinzeug entscheiden, sind auf seine technischen Leistungen, wie Widerstandsfähigkeit, Unveränderbarkeit, Leichtigkeit und einfache Verlegung und Wartung, aber auch auf seine unbestreitbaren ästhetischen Qualitäten zurückzuführen.
Technisches Feinsteinzeug reproduziert heute getreu eine breite Palette von Effekten, die mit den klassischen Verkleidungsmaterialien (Marmor, Holz, Stein, Harze, Zemente) verbunden sind, wobei in vielen Fällen die ursprünglichen Materialien verbessert werden und vor allem ausgesuchte Texturen vorgeschlagen werden, die reich an überraschenden Lichteffekten sind. 
Ein Beweis dafür sind die zahlreichen Projekte von internationaler Tragweite, die das technische Feinsteinzeug nicht nur als Wandfliesen, sondern auch als Küchenplatten, Spülbecken und Tische sehen, aber auch als Regale, Stufen, Türen, Schiebetüren und gebogene Oberflächen, die sogar hinterleuchtet sind.
 
Unter den ästhetischen Neuheiten des Feinsteinzeugs finden wir die neueste Produktion von FMG Fabbrica Marmi e Graniti, die sich an der mineralischen Welt der Steine inspiriert, in den Kollektionen Maxfine Agata und Gemstone, wobei letztere in der Bildergalerie zu sehen ist. 
FMG wurde 1998 gegründet und ist eine der führenden Marken der Holding Iris Ceramica Group, dank einer innovativen Fabrikproduktion von Marmor, Granit, Travertin und Naturstein
Unter dem Motto "Bauen nach der Natur" fördert die FMG mit ihren Kollektionen "eine verantwortungsbewusste Entscheidung, die sich in der Herstellung von Werksnatursteinen ausdrückt, wobei die gleichen Elemente wie in der Natur verwendet werden, und die industriellen Prozesse befolgt werden, die deren Logik und Eigenschaften reproduzieren, nämlich Druck und Feuer.”
FMG Fabbrica Marmi e Graniti zeichnet sich auch durch den ständigen Dialog mit der Welt der Architektur aus, und zwar durch Produkte, die die Kreativität von Designern und Planern anregen sollen. 
 
Die jüngsten Kollektionen Maxfine Agata und Gemstone, deren Wirkung sich durch Forschung, Tiefe und ästhetischen Reichtum auszeichnet, zielen auf Wohnumgebungen, aber auch auf die Welt des Objektbaus und der Hospitality ab. 
Ihre Präsenz ist in der Tat in der Lage, eine warme und raffinierte Atmosphäre zu gewährleisten, die sich dank erkennbarer und unmittelbarer grafischer Effekte auf äußerst natürliche Weise verbreitet, die jedoch gleichzeitig wegen ihrer neuen architektonischen Funktion frisch wirken.
Durch die Erweiterung der Palette des großen Formats Maxfine kombinieren Gemstone und Agata die Vielseitigkeit der Anwendungen und die Funktionalität großer Platten und schaffen so ein einzigartiges und sehr ikonisches Keramikprodukt, wie die Mineralien, von denen sie sich inspirieren lassen.
Während Agata eine Oberfläche mit starkem dekorativem Wert ist, bei der eine Reihe von chromatischen Überlappungen unregelmäßig artikuliert sind, präsentiert sich Gemstone mit einer vielfarbigen Textur "die kristallisierte Bereiche, die durch sichtbare Einschlüsse gekennzeichnet sind, mit homogeneren Bereichen abwechselt, in denen dünne Adern die Oberfläche zart zeichnen".
Mit einer polierten Oberfläche erscheint Gemstone auf den ersten Blick als eine Verkleidung mit zarten, auffälligen und eleganten Nuancen, die für das Auge wegen ihrer weichen Konturen und dem dreidimensionalen Spiel der Textur fast nicht zu entziffern sind.
Das originelle chromatische Resultat erweitert somit die räumlichen Grenzen einer Verkleidung, die ihre Expressivität auf die gesamte Umgebung ausdehnt.
Pearl, Rose und Violet sind die drei Farben der Gemstone-Palette, die "von milchigem und opaleszentem Weiß über Rosa, das in leichte Pfirsich-Nuancen übergeht, bis hin zu Violett mit seinen Glyzinien- und Pflaumen-Tönen variieren".
Mit ihrem raffinierten Design eignet sich die Kollektion besonders für luxuriöse Umgebungen mit außergewöhnlichen und stimmungsvollen Atmosphären. Umgebungen wie das Wohnzimmer und die Küche in zeitgenössischem Stil, sowie Wellness-Räume und Boutiquen können den idealen Rahmen für eine Kollektion darstellen, die den uralten Charme der Edelsteine, von denen sie inspiriert ist, sinnlich vermittelt.


Marco Privato


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter