26-03-2019

Hinterlüftete Fassaden von Ariostea: Vorteile und ästhetische Qualität bei großen Außenflächen

Headquarters,

Feinsteinzeug, Zement, Stein,

Facciate Ventilate, Pareti Ventilate, Ariostea,

Die Außenwände der Neubauten und der in Renovierung befindlichen Gebäude finden dank des Systems von belüfteten Wänden mit Verkleidungen im Maxiformat von Ariostea neues Leben. Ein hocheffizientes System, das Leistung und Energieeffizienz optimiert, die Lebensqualität verbessert und die Lebensdauer des Gebäudes verlängert, indem es gleichzeitig seine Ästhetik erneuert und aufwertet.



Hinterlüftete Fassaden von Ariostea: Vorteile und ästhetische Qualität bei großen Außenflächen
Zeitgenössische Architektur nutzt alle Möglichkeiten, die die Materialien der neuesten Generation bieten, um den Wohnkomfort zu verbessern, die Leistungsfähigkeit von Gebäuden langfristig zu optimieren und Verluste zu reduzieren..
Fügt man zu diesen Aspekten von grundlegender Bedeutung die Suche nach einer Ästhetik hinzu, die sowohl das Gebäude selbst als auch seine Einfügung in die umgebende Landschaft verbessert, so stellt sich die Lösung von hinterlüfteten Fassaden als eine der besten Antworten auf städtische Probleme und die Neugestaltung von Städten dar.
Zunehmend beansprucht, der kombinierten Wirkung von Witterungseinflüssen und Luftqualität ausgesetzt, spielen Außenwände heute mehr denn je eine Schlüsselrolle im Leben des Gebäudes.
Die Außenverkleidungsmaterialien müssen auch mit den Anforderungen des Umweltschutzes und nachhaltiger Entwicklung kompatibel sein. Die Kombination dieser Faktoren identifiziert das Feinsteinzeug als die beste Lösung für die Verkleidung von hinterlüfteten Wänden.
 
Das System der hinterlüfteten Fassaden von Ariostea ist die derzeit vollständigste Synthese aller Eigenschaften, die eine Außenwand benötigt, um Wohlbefinden und Komfort in Gebäuden zu erreichen, unabhängig von ihrer Größe und Lage.
Obwohl die Gebäude, die für die Verwendung von hinterlüfteten Fassaden am besten geeignet sind, hauptsächlich solche sind, die sich in der Höhe entwickeln, isoliert oder stark exponiert sind, eignen sich die keramischen Materialien Ariostea für jede Art von Bauwerk, ob Neubau oder Renovierung. Das Lösungsspektrum umfasst sowohl traditionelle Lösungen als auch komplexe Bausysteme.
Seit 1988 ein integraler Bestandteil der Holding Iris Ceramica Group, befasst sich die Marke Ariostea seit den 1960er Jahren mit der technologischen Innovation. Dank des jahrzehntelangen Know-hows gehört Ariostea zu den Marktführern im Bereich der High-Tech-Keramik , dank Technologien, die direkt im Unternehmen konzipiert, konstruiert und gebaut werden.
Eine Produktion von höchster technischer und ästhetischer Qualität, die sich nicht nur in Fliesen von hohem keramischen Wert zeigt, sondern vor allem nach den geeignetsten und funktionellsten fortschrittlichsten Lösungen für die Umwelt im Hinblick auf die Verbesserung der Lebensqualität sucht..
 
Die vielen Vorteile des Systems von Ariostea für hinterlüftete Fassaden liegen in der Zusammensetzung, die sich aus überlappenden Schichten von Elementen wie der Dämmmatte, der tragenden Metallstruktur und den Verkleidungselementen zusammensetzt..
Durch die Verankerung an der Stütze der Mauerwerksstruktur des Gebäudes schafft das System einen "belüfteten Hohlraum, der, verbunden mit der Wirkung einer auf die Mauerwerksstruktur aufgebrachten Dämmschicht, die thermische Effizienz des Gebäudes erheblich verbessert".
Der Luftspalt zwischen Dämmung und Verkleidung bildet den sogenannten “Schornsteineffekt” (d.h. den "Auftrieb der Heißluft"), der wiederum eine erhebliche natürliche Belüftung aktiviert. Dies gewährleistet wichtige Vorteile der Abfuhr von Wärme und Feuchtigkeit zu jeder Jahreszeit : Die Oberflächenkondensation und die Wirkung von Regen im Laufe der Zeit sind in der Tat die erste Ursache für die Verschlechterung der Außenwand von Gebäuden.
Weitere Vorteile des Systems der hinterlüfteten Fassaden von Ariostea sind die Eliminierung der Rissbildung und Ablösung der Verkleidung, die andauernde Effizienz der Außendämmung, die durch die Lüftung trocken bleibt, und die einfache Montage und Wartung..
 
Es gibt zahlreiche Projekte mit hinterlüfteten Fassaden, die Ariostea im Laufe der Jahre realisiert hat, davon nennen wir hier die neuesten, ausgehend von der eleganten Wohnanlage Kingston Riverside im Stadtviertel Kingston upon Thames in London (Projekt: Studio Sprunt); der neue Sitz von Sicam Centro in der Gemeinde von Castello d’Argile (Projekt: bbpstudio); der Sitz von Ariostea in Castellarano (Studio Marco Porpora Architetti).
Die Palette der Optiken und Farben der Kollektionen Ariostea garantiert eine ästhetische Verbesserung, die weit über der des traditionellen Mauerwerks liegt. Bei den erwähnten Projekten wurden verschiedene Optiken verwendet: von den großen Feinsteinzeugplatten der Kollektion Legni High-Tech zu Pietre Naturali High-Tech bis hin zu den Varianten vonIcementi.
Es handelt sich um Verkleidungen im Maxi-Format, die sich ästhetisch unterscheiden, von den mehr stofflich geprägten Varianten hin zu den neutraleren und zu den warmen Farbtönen der Holzoptik. Alle vereint durch das innovative Design der technisch-ästhetischen Keramik, das auch an Außenfassaden alle Empfindungen und Ausdrucksmöglichkeiten der Referenzmaterialien ausdrückt.


Marco Privato


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×