24-01-2013

Fußböden und Verkleidungen in Unterrichtsräumen

Schule,

Stein, Feinsteinzeug,

Ariostea,

In Unterrichtsräumen reflektieren und verstärken die Kollektionen der Fußböden und Verkleidungen aus Feinsteinzeug von Ariostea die sinnesbezogenen Aspekte. Die positive Wahrnehmung der Räumlichkeiten, in denen der Unterricht stattfindet und Beziehungen geknüpft werden, führt zu einer kompletten Erfahrung des individuellen und kollektiven Wohlbefindens.



Fußböden und Verkleidungen in Unterrichtsräumen
 
##1##
 
##2##
 
##3##
 
##4##
 
##5##
 
##6##
 
##7##
 
##8##
 
##9##
 
##10##

Die Farben, Kombinationen und Kompositionen der Fußböden und Verkleidungen aus Feinsteinzeug nehmen bei allen Projekten für Unterrichtsräume eine besondere Bedeutung an.
Schulen und Universitäten sind nicht nur Durchgangsorte oder Orte des momentanen Verweilens, sondern vor allem Umgebungen, in denen Beziehungen geknüpft werden.
Eine umfassende und gründliche Lektüre beweist deutlich, dass die Prozesse der Didaktik und des Lernens nicht nur anhand von Frontalunterricht oder vor einem Bildschirm oder Touch-Screen Tafeln erfolgen.
Bezogen auf die Sozialisierung und den Empfang tragen Räume wie Klassenzimmer, Bibliotheken, Hallen und Flure in gleichem Maße dazu bei, die positive Wahrnehmung der Umgebung und die beziehungsrelevanten Dynamiken zu begünstigen.
Mehr als andere öffentliche Orte spielen hier also die ästhetischen Aspekte der Fliesen aus Feinsteinzeug eine vorrangige Rolle bei der Definition von Umfeld und Atmosphären.

Insbesondere verfügt ein Raum zum Lernen, der einladend ist, die Menschen aufnimmt und sich wohlfühlen lässt, in seiner Gesamtheit über ein harmonisches Gleichgewicht der Kräfte zwischen den architektonischen Aspekten, dem interior design (Funktionalität, Barrierefreiheit, Einhaltung der Vorschriften, klare und unmittelbare behördliche Kommunikation) und natürlich den mehr pädagogischen, auf die Beziehungen und die Emotionen ausgerichteten Aspekten.
Um dies alles zu realisieren, bedarf es einer gestalterischen Optik, die auf die Gesamtheit der Anwender der Umgebung achtet (Studenten, Dozenten, Eltern, Personal), die aber gleichzeitig auch die individuellen Bedürfnisse unterstützt, die mit der Konzentration, dem Lernen und der Privatsphäre zusammenhängen.
Die Schulräumlichkeiten, die mit Fliesen aus Feinsteinzeug für Fußböden und Verkleidungen von Ariostea realisiert wurden, gestatten dank der zahlreichen farblichen und kompositorischen Varianten, dieses Gefühl des Empfangs und der emotionalen Involvierung mitzuteilen. Die Helligkeit und der Glanz der Platten, unter denen die Kollektion Iridium herausragt, bieten verschiedene gestalterische Möglichkeiten.
Eine didaktische Erfahrung ist vor allem eine sinnliche, individuelle und kollektive Erfahrung zur gleichen Zeit, für eine totale Nutzung der Räume und der schulischen Module.

Marco Privato

Bildunterschriften

01_Studiensaal - Conservatoire de musique, auditorium et espace socioculturel in Maizières-lès-Metz, Frankreich. Entwurf: Dominique Coulon & Associés, Architectes. Bildnachweis: © Eugeni Pons

02_Conservatoire de musique, auditorium et espace socioculturel in Maizières-lès-Metz, Frankreich. Entwurf: Dominique Coulon & Associés, Architectes. Bildnachweis: © Eugeni Pons

03_ Schulpol von Tressano - Castellarano (Reggio Emilia), Italien. Entwurf: Archilinea. Bildnachweis: Luciano Busani. Fußböden und Verkleidungen: Platten aus Feinsteinzeug von Ariostea - Kollektionen Universe (Night Blue, Cream, Honey), High-Tech Natursteine (pietra di Luserna) und Iridium (Arancio, Giallo, Blu, Bianco, Verde)

04_ Musiksaal - Conservatoire de musique, auditorium et espace socioculturel in Maizières-lès-Metz, Frankreich. Entwurf: Dominique Coulon & Associés, Architectes. Bildnachweis: © Eugeni Pons

05_ Innenansicht - Schulpol von Tressano - Castellarano (Reggio Emilia), Italien. Entwurf: Archilinea. Bildnachweis: Luciano Busani. Fußböden und Verkleidungen: Platten aus Feinsteinzeug von Ariostea - Kollektionen Universe (Night Blue, Cream, Honey), High-Tech Natursteine (pietra di Luserna) und Iridium (Arancio, Giallo, Blu, Bianco, Verde)

06_NZE K-12 High Performance School Prototype, Los Angeles, Kalifornien. Entwurf: Swift Lee Office. CO2-neutrales Mehrzweck-Schulgebäude, in der Endgestaltung

07_Bibliothek für Biomedizin der Universität Melbourne, Australien. Entwurf: Rob McBride, Debbie-Lyn Ryan, (Team) Michelle James, Drew Williamson, David Neustein, Angela Woda, Natasha Maben, Benedikt Josef, Marie Chen. Bildnachweis: courtesy of McBride Charles Ryan

08_BasketBar, Utrecht, Niederlande. Entwurf: NL Architects. Bauträger: Universiteit Utrecht Huisvesting, Aryan Sikkema. Bildnachweis: Bas Princen, Jeroen Musch, Luuk Kramer

09_Boscolo - Etoile Academy, Tuscania (Viterbo), Italien. Kulinarische Hochschule für Profis und Amateure. Fußböden und Verkleidungen: Platten aus Feinsteinzeug von Ariostea - Kollektionen High-Tech Natursteine (Basalto grigio, Pietra di bragie, Ebano) und High-Tech Hölzer (Rovere moka und abbazia)

10_ Bibliothek für Biomedizin der Universität Melbourne, Australien. Entwurf: Rob McBride, Debbie-Lyn Ryan, (team) Michelle James, Drew Williamson, David Neustein, Angela Woda, Natasha Maben, Benedikt Josef, Marie Chen. Bildnachweis: courtesy of McBride Charles Ryan

11_ Innenansicht - Schulpol Tressano - Castellarano (Reggio Emilia), Italien. Entwurf: Archilinea. Bildnachweis: Luciano Busani. Fußböden und Verkleidungen: Platten aus Feinsteinzeug von Ariostea - Kollektionen Universe (Night Blue, Cream, Honey), High-Tech Natursteine (pietra di Luserna) und Iridium (Arancio, Giallo, Blu, Bianco, Verde)

12_Salle festive - Conservatoire de musique, auditorium et espace socioculturel in Maizières-lès-Metz, Frankreich. Entwurf: Dominique Coulon & Associés, Architectes. Bildnachweis: © Eugeni Pons


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter