20-08-2019

CON.CREA. mit Beton- und Harz-Optik, für zeitgenössische Umgebungen im minimalistischen Stil

Minimalismus, Innenböden,

Ariostea,

Die Feinsteinzeugplatten CON.CREA. mit ihrer relativ nüchternen Beton- und Harzoptik gestalten Räume in einem minimalistischen, modernen und vielseitigen Stil. Dank der Größe, der technischen Spitzenleistungen und der Leichtigkeit der Platten hat Ultra Ariostea das Konzept der keramischen Oberflächen im Laufe der Jahre erweitert. Neben der Verlegung als Boden- und Wandbeläge lassen sich mit den Platten auch innovative Einrichtungslösungen mit homogenen, gekrümmten und hinterleuchteten Oberflächen realisieren



CON.CREA. mit Beton- und Harz-Optik, für zeitgenössische Umgebungen im minimalistischen Stil<br />
Der minimalistische Stil ist anhaltender Trend beim zeitgenössischen Design.
Nur wenige Elemente, die sorgfältig studiert und ausgewählt wurden, können die Identität der Räume des Hauses, eines Büros und jeder kommerziellen Tätigkeit eindeutig festlegen.
Der ruhige aber gleichzeitig dynamische Charakter der Räume im minimalistischen Stil ergibt sich durch einige Komponenten, die dazu beitragen, die Gesamtatmosphäre zu bestimmen: Oberflächen, Licht und Farben.
Das sind Basiselemente, die nach dem berühmten Motto „weniger ist mehr“ eine noch größere Bedeutung erlangen, als ihnen in traditionelleren Designumgebungen zugeschrieben wird.
Diese wenigen grundlegenden Faktoren sind in der Lage, die Faszination und Eleganz der Essentialität auszudrücken und die Wahrnehmung durch die Sinne anzuregen.
Gleichzeitig verstärkt ihre zentrale Rolle im Gestaltungsprozess den leeren Raum, der sich durch weitere Merkmale auszeichnet: durch das Fehlen von Überschwänglichkeiten und überflüssigen Objekten, eine von Gelassenheit geprägte Atmosphäre, die Suche nach elementaren und funktionalen Formen und so weiter.
 
Die Gestaltung der Oberflächen ist eines der Elemente, mit der sich der minimalistische Stil am besten umsetzen lässt.
Böden und Wände sind in der Tat voller Ausdruckskraft, die sich wiederum auf die gesamte Umgebung und ihre Atmosphäre auswirkt.
Durch die technologische Entwicklung dieser Jahrzehnte übernimmt die technische Keramik eine führende Rolle bei vielen Stilrichtungen der Innenarchitektur, auch beim minimalistischen Stil.
Ultra Ariostea ist die Marke der Holding Iris Ceramica Group, die seit Jahrzehnten ihre Aufmerksamkeit auf die technologische Innovation als grundlegendes Element richtet, um im Bereich der modernen Beschichtungen aus technischer, ästhetischer und qualitativer Sicht hochwertige Lösungen anzubieten.
Mit ihrem ausgesprochen minimalistischen Stil ist CON.CREA. eine der interessantesten Kollektionen von Ultra Ariostea. Die Kollektion ist von der Optik vonone dBeton und Kunstharzen inspiriert. Ausgehend von diesen Materialien weisen die Platten per Definition Oberflächen auf, die im Trend liegen und eine attraktive Verkleidung in raffiniertem Design schaffen.
Mit einer Palette, die nach Farbtemperaturabstufungen sortiert ist, ist CON.CREA. in 5 Farben (Talc, Dove Grey, Earth, Cloud, Ink) lieferbar, die von Weiß bis Tiefschwarz reichen.
Die Zwischentöne, weich und neutral, mit leichten Materialschwingungen und Farbvariationen, sind ideal, um „die Bedürfnisse eines modernen und vielseitigen Minimalismus zu erfüllen“.
Die Kollektion CON.CREA. ist sowohl im großen Format Ultra als auch in den neueren traditionellen Modulen und in den Ausführungen Naturale, Prelucidato und Antiscivolo erhältlich: „Mit ihren unterschiedliche Optiken sind die Platten ein vielseitiges Produkt, das ganz individuell nach den Vorstellungen von Architekten und Innenarchitekten gestaltet werden kann“.
 
Vielseitigkeit ist in der Tat eines der wesentlichen Merkmale der Feinsteinzeugplatten Ultra Ariostea.
Die Duktilität und Vielseitigkeit der vielen Kollektionen von Ultra Ariostea haben den Anwendungshorizont der großformatigen Platten entscheidend erweitert.
Neben der traditionellen Verlegung als Bodenbelag und Wandverkleidung können die technischen Keramikplatten heute als echte Einrichtungsgegenstände betrachtet werden, die auch auf engstem Raum individuell und äußerst vielseitig einsetzbar sind.
Mit der Ultra Ariostea-Keramiktechnologie ist es möglich, „echte Einrichtungsgegenstände oder Verlegearbeiten mit einem neuen Konzept der Leichtigkeit und der technischen Leistungsfähigkeit zu fertigen bzw. auszuführen“.
Die Beschaffenheit des keramischen Materials ermöglicht es Designern und Planern z. B. homogene, gekrümmte und hinterleuchtete Oberflächen zu schaffen und so Tische, Küchenplatten und Waschbecken, Treppen, Regale und Schiebetüren zu realisieren.
Seit kurzem ist die Marke Ariostea, dank der großformatigen technischen Keramikplatten Ultra, auch im Showroom von Iris Ceramica Group in Clerkenwell, London der Star.
In einem eleganten, industriell inspirierten Gebäude von 600 Quadratmetern präsentiert sich der raffinierte Showroom als „Beweis der Designvielfalt von Feinsteinzeug durch ein Gesamtbild von großer Wirkung, das Wände, Böden, Einrichtungsmodule und Objekte umfasst“.


Marco Privato


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×