13-09-2016

Ariostea: Pietre Naturali High-Tech und Teknostone

gleichzeitig,

Stein,

Ariostea,

Die Kollektionen der Feinsteinzeugfliesen in Steinoptik von Ariostea, von Pietre Naturali High-Tech bis hin zum neuen Teknostone, kombinieren Solidität und Tradition mit den besten Leistungen des zeitgenössischen Designs im Innen- wie im Außenbereich



Ariostea: Pietre Naturali High-Tech und Teknostone

Die modernen Oberflächen aus Feinsteinzeug verwenden zahlreiche stoffliche Effekte, um die natürliche Atmosphäre von Holz und Marmor, von Zement und Metall zu vermitteln. Unter allen möglichen Inspirationsquellen bleibt Stein aber einer der wichtigen Archetypen des Menschen. Die ersen Werkzeuge und die ersten Oberflächen sind unauflöslich mit Fels und Stein verbunden. Die Ästhetik der Steinoptik ist auch heute noch ein Fixpunkt der Gegenwartsarchitektur und des Design.

Ariostea hat im Laufe der Jahre zahlreiche Lösungen für Boden- und Wandbeläge entwickelt, wie Pietre Naturali High-Tech, wo "die Wärme des Steins, die Kraft der patentrechtlich geschützten Technologie und die italienische Genialität jedes Stück zu einem Einzelteil machen". Ausgehend von natürlichen und mineralischen Rohstoffen verwandelt Ariostea das Ursprungsmaterial in ein Produkt, das dem gleichen Werdegang der natürlichen Felsen folgt. So entsteht eine extrem kompakte und komplett durchgefärbte Fliese aus technischem Feinsteinzeug. In vielen Farbvarianten angeboten, die beispielsweise von den hellen Texturen von Limra, die aus der Türkei stammen über Ardesia Bordeaux (Brasilien) bis hin zu Black Ardesia (Spanien) gehen, gibt es zahlreiche Projekte für Fußböden im Innen- und Außenbereich, in Italien und im Ausland die mit diesen High-Tech Fliesen realisiert wurden. Die Vielseitigkeit der Feinsteinzeugplatten von Ariostea gestattet deren Anwendung sowohl im öffentlichen und gewerblichen Bereich als auch bei großen und kleinen Wohnungen. Dazu kommen die vielen Formate, die von den herkömmlichen 30x30 cm und entsprechenden Vielfachen bis zu Leisten unterschiedlicher Abmessungen gehen, alle mit einer Dicke von 1 cm, zu denen dann Spezialteile und Mosaike kommen.

Ariostea fügt seiner Fliesenkollektion in Steinoptik auch die Kollektion Teknostone hinzu, die "den reinen und edlen Charakter der Steinmaterialien auf zeitgenössische Weise interpretiert". In 6 Farbvarianten (Pearl, Light Grey, Smoke, Taupe, Tobacco und Soft Black), in 7 Formaten und 4 möglchen Dicken angeboten, erreicht Teknostone das große Format von 300x100 cm. Diese Kollektion, die mit der ULTRA Technologie hergestellt wird, ist so konzipiert, dass sie jede Stilart interpretieren kann und bietet sich – dank einer Ästhetik, die klassische Tradition mit den Leistungen verbindet, die von Designprodukten der Gegenwart erwartet werden - "mit den einfachen aber wirkungsvollen Texturen als Inspirationsquelle an". Für die Verlegung Innen wie Außen gedacht, verwendet Teknostone die Lösung CM2 für den Außenbereich wo eine Stärke von 20 mm maximale Funktionalität gewährleistet. Diese Linie lässt sich problemlos verlegen und ist bequem, wenn es um die Kontrolle von Anlagen (Strom oder Wasser) und um Änderungen am Untergrund geht. CM2 lässt sich sowohl als Doppelboden (je nach Format mit verstellbaren und fixen Trägern), traditionell auf dem Estrich oder trocken auf Kies, Sand und Gras verlegen.
 



Marco Privato


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×