04-11-2014

Ariostea Active: Hygiene und Strapazierfähigkeit der Steinzeugböden

Feinsteinzeug, Stein,

ACTIVE Clean Air & Antibacterial Ceramic™ , Ariostea,

Mit den Fußböden aus Feinsteinzeug Active von Ariostea wird in einem einzigen Produkt die Strapazierfähigkeit des Steins und die besondere Hygiene und Umweltreinigung vereint, die von der neuen Technologie Active Clean Air & Antibacterial Ceramic angeboten wird. Eine Wirkung, die die Lebensqualität in den verschiedenen Räumlichkeiten verbessert.



Ariostea Active: Hygiene und Strapazierfähigkeit der Steinzeugböden

Eine der Prioritäten unserer Tage ist die Garantie, das ein Produkt, das wir für das Haus oder die Räumlichkeiten kaufen, in denen wir viele Stunden unseres Tages verbringen, besondere Standards bezogen auf Hygiene, einfache Reinigung und Begrenzung der Verschmutzung erfüllt.
Die Wahl der modernen Fußböden und Wandverkleidungen für den Innen- und Außenbereich basiert auf diesem Aspekt: die eine deutliche Verringerung der Schadwirkungen der wichtigsten Elemente der Luftverschmutzung wie CO-NOx-SOx-VOC gewährleisten.
Der Grund dafür ist schnell gesagt: die mit der Technologie Active versehenen Platten interagieren mit der Umwelt und werden in jeder Hinsicht zu einem “aktiven” Material, das in der Lage ist, die Räumlichkeiten, in denen wir leben, lebenswerter und gesünder zu machen.


Active Clean Air & Antibacterial Ceramic ist nämlich eine Oberflächengestaltung der neuen Generation, die mit Hilfe einer Methode realisiert wird, die auf der innovativen Behandlung der Feinsteinzeugplatten bei hoher Temperatur mit Titandioxid (TiO2, ein Element, das als Photokatalysator fungiert) beruht.
Bei Licht – sei es Sonnenlicht oder Kunstlicht – löst das TiO2 das natürliche Phänomen der Photokatalyse aus: das Resultat ist, dass die so behandelten Platten nicht nur alle typischen materialbezogenen und ästhetischen Eigenschaften bewahren, sondern dass sie auch die Bakterienbelastung der Böden und Wände der Räume verringern, in denen wir leben.
Ein natürliches Verfahren, das ausführlich wissenschaftlich belegt und anerkannt ist und dass weder bei der Herstellung noch bei der Anwendung Gefahren verursacht.
Active Clean Air & Antibacterial Ceramic hat vor Kurzem das renommierte Europäische Patent erhalten – eine Anerkennung der “Erfindung auf der Grundlage der Realisierung des photokatalytischen Verfahrens (...) und des entsprechenden Produktionsprozesses”, bei dem das Titandioxid in Form von mikrometergroßen Partikeln auf den Platten fixiert wird.


Die umweltreinigende Wirkung ist bei Außenverkleidungen sogar noch höher: die Steinzeugplatten von Ariostea, die mit Active behandelt sind, weisen den Schmutz sogar ab, denn die Photokatalyse verhindert, dass der Smog sich auf den Oberflächen ablagert, was eine Verwendung von Reinigungsmitteln überflüssig macht.
Es reicht also, wenn man einfach mit Wasser säubert oder es regnet und auf diese Weise bleiben die Platten für den Außenbereich immer sauber. Es wurde geschätzt, dass eine Verkleidung oder ein Bodenbelag von 100 Quadratmetern Active im vollen Licht die Luft von Oxiden bereinigt, wie es sonst 30 Bäume oder Sträucher mit einer Blattmenge von 22 m2 tun.
Die 10 Kollektionen Active von Ariostea (Pietra di Brugge, Calais, Sintra; quarzite bianca; rovere bianco, biondo, corda, grigio, moka und naturale) lassen sich mit gleicher Wirkung bei allen architektonischen Gestaltungen anwenden, auch aufgrund der hohen Trittfestigkeit und Strapazierfähigkeit (Einkaufszentren, Schulen, Krankenhäuser).



Marco Privato


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×