27-12-2016

Lichteffekte bei Feinsteinzeugoberflächen: Pietra di Brera und Grafite

Classic, gleichzeitig,

Stein, Feinsteinzeug,

EiffelGres,

Die hellen Töne von Pietra di Brera und die dunklen von Grafite betonen in unterschiedlichen Umgebungen die Ausdruckskraft des Lichts – primäres Element der Steinzeugfliesen von Eiffelgres und der besten Projekte der Gegenwartsarchitektur



Lichteffekte bei Feinsteinzeugoberflächen: Pietra di Brera und Grafite
Bei der Suche nach den besten Boden- und Wandbelägen für das Haus achtet man oft mehr auf einige ästhetische Aspekte als auf andere.
Die erste Wahl bezieht sich meistens auf die Farbe, die den primären Bezug für die möglichen Kombinationen mit der Einrichtung bildet und natürlich die gesamten Bedeutungen der jeweiligen Farbe in sich trägt.
Ein zweites Element ist das Format, das die optische Kontinuität, die Kombination oder den Kontrast zwischen den besonderen Flieseneffekten bestimmt.
Wie man in der Bildergalerie sehen kann, möchten wir in diesem Mood die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung des Lichts und allgemein die Lichteffekte lenken, die man bei den Wand- und Bodenbelägen erzielen kann – auch mit einem sorgfältigen Einsatz von Raum, Objekten und Schatten.
 
Das Licht ist das grundlegende Element unserer Existenz und unserer Lebensqualität, genau wie die Luft. Das Licht ist deshalb wesentlich bei der Gestaltung von häuslichen und beruflichen Umgebungen.
Das Licht beeinflusst unsere alltäglichen Tätigkeiten und schlägt sich auf unsere Aufmerksamkeit und unsere Stimmungen nieder. 
Der "biologische Aspekt des Lichts" hat beispielsweise deutliche Auswirkungen auf unser Wohlbefinden, unsere Wahrnehmungen, unsere Emotionen und ist Gegenstand gründlich dokumentierter wissenschaftlicher Untersuchungen.
In der Hektik des Alltags denkt man oft nicht an diese Aspekte, da wir gewöhnt sind, das Licht als “externen Faktor” zu betrachten, der einfach in unsere Wohnungen einfällt.
Bezogen auf die Verkleidungen, wie Fliesen aus technischem Feinsteinzeug, ist das Licht hingegen ein primäres Element, dessen Wichtigkeit eng mit der Oberfläche verbunden ist, die sich normalerweise in glänzend, poliert und natürlich gliedert.
 
Bei der Gestaltung der zahlreichen Kollektionen aus Feinsteinzeugfliesen legt Eiffelgresbesonderen Wert auf die Effekte, die Lichtquellen (Tages- oder Kunstlicht) bei einem Material wie Steinzeug erzeugen.
In der Mission bezieht sich Eiffelgres auf einige Grundsätze von Louis Kahn (1901-1974), der "im Licht den Ursprung allen Daseins sah, den Ursprung des Projekts, die Erkundung der Schatten, die mit dem Licht kombiniert werden können (...) um aus einer Oberfläche das zu machen, was sie sein möchte". 
Eiffelgres interpretiert diese natürliche Ausstrahlung des Materials und schafft dabei Module für den Wand- und Bodenbelag aus Feinsteinzeug, die "die Lichtbewegungen in allen Einfallwinkeln unterstützen – vom direkten bis zum Streiflicht und alle Details zeigen". 
Bei den beiden Kollektionen von Eiffelgres, E-Style und E-Stone zeigt sich dieser Stilanspruch in seiner ganzen Kraft: Licht und Erde verbinden sich "zu einem Wohnprodukt".
 
Pietra di Brera ist die Kollektion von Eiffelgres, die ihren Ursprung im gleichnamigen hellfarbigen Stein hat.
Mit den Oberflächen, die poliert, matt, natürlich oder bossiert sein können, präsentiert sich Pietra di Brera als besonders effektvolle Lösung für alle Räumlichkeiten, in denen man die Helligkeit unterstreichen möchte, wie Bäder und große Wohnräume, Schwimmbäder und Wellnesscenter.
Dieses, weil die leichte Körnung auf der Steinzeugfliese dynamische Effekte erzeugt, bei denen sich Abstufungen und kleine Schattierungen abwechseln. 
Vielseitig und mit einen klaren Charakter wird Pietra di Brera trotz der augenscheinlichen Leichtigkeit der Grundfarbe zu einem wichtigen Element der zeitgenössischen Flächen aus Feinsteinzeug, denn hier verbinden sich Klassik und Gegenwart.
 
Mit ihrer natürlichen Oberflächengestaltung drückt die Kollektion Grafite hingegen die Identität der dunklen Flächen aus – ideal für elegante Räumlichkeiten wie Geschäfte, Ausstellungsräume, Eingangshallen und Büros oder auch Wohnungen im zeitgenössischen Stil.
Mit einer sanfteren und weichen Antwort auf das Licht definiert Grafite einen ausgesuchten, fast reflexiven Raum, der zum Verweilen einlädt.
Die Verarbeitung nach Maß (15x60, 10x60, 5x60) sowie die Mosaike und kleinen Formate können die Details bei kleinen und großen Belägen betonen und somit einen stärkeren Kontrast in der Wand schaffen.
Sowohl Pietra di Brera als auch Grafite drücken – in ihrem deutlichen Gegensatz von Hell und Dunkel des Ausgangssteins – beide auf das Beste die Lichtkraft der Räume aus und betonen dabei die Abstufungen und Details der Oberflächen.


Marco Privato


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter