07-07-2017

OASIA HOTEL Der grüne Wolkenkratzer in Singapur – WOHA Architects

WOHA Architects,

Singapur,

Wolkenkratzer, Hotel,

Nachhaltigkeit,

Die Idee des grünen Hochhauses von WOHA Architects ist eine der originellsten Formen des vertikalen Walds



OASIA HOTEL Der grüne Wolkenkratzer in Singapur – WOHA Architects 
Der Verdant Hotel Tower von Singapur nach dem Entwurf von WOHA architects scheint wie eine Pflanze aus dem Boden zu wachsen. Er wurde extra gebaut, um der Stadt ein Garten-Hochhaus zu schenken, das sich in der Skyline durch seine Farbe, Form und Inhalte unterscheidet. Es handelt sich um ein Hotel mit seinen verschiedenen Räumlichkeiten und Funktionen mit einer Höhe von 199,08 Metern und “nur” 27 Stockwerken bei insgesamt 314 Zimmern. Der Turm mit einem Betontragwerk, Stahl und Glas ist außen mit Paneelen aus mikrogelochtem und in fünf Rottönen gestrichenem Aluminium verkleidet. Diese Lösung ermöglicht es den Pflanzen in jedem Stockwerk des Gebäudes mit insgesamt 1793 Blumentöpfen und 21 Arten von Kletterpflanzen, sich überall festzuklammern und somit die Klimatisierung der Zimmer durch angemessene Schattenwirkung zu verbessern. Das Rot des Aluminiums verbindet sich auf angenehme Weise mit dem Grün der Kletterpflanzen, die Nachts eine sehr schöne und ungewöhnliche Wirkung zum Schutze der Privatsphäre mitten in der Stadt schenkt, ohne auf den Garten zu verzichten. Aber die Farbe Rot ist nicht nur ein Schönheitsfaktor: Gerade wegen der Farbwahl gestattet sie eine kontrollierte Erwärmung der Elemente selbst. Die Kletterpflanzen haben einen kleinen Wurzelapparat und finden somit in entsprechend kleinen Blumentöpfen Platz, 1.10(L)x0.65(W)x1.05 (H)m, was wiederum der Ausdehnung der Pflanze an der Außenseite entspricht. Auf den 4 “Sky Terraces” im 6., 12., 21. und 27. Stockwerk wurden insgesamt 33 verschiedene Pflanzenarten gesetzt, um eine angemessene Resistenz während der verschiedenen Jahreszeiten und angesichts der Lufteigenschaften zu gewährleisten, dies alles mit der richtigen Artenvielfalt. Die technologischen Anlagen wurden – anders als üblich – nicht mittig sondern an den Ecken des Gebäudes angeordnet, was eine bessere Verteilung und gestalterische Freiheit ermöglicht und zudem eine herausragende statische Steifigkeit verleiht. Die begrünten Flächen des Hochhauses belaufen sich auf 25.490 Quadratmeter und werden so zu einem urbanen vertikalen Niederwald.

Fabrizio Orsini

Project Location: 100 Peck Seah Street, Singapore 07933
Client: Far East SOHO Pte Ltd
Project Dates Design Inception: 01 February 2011
Start of Construction: 01 February 2012
Completed: April 2016
Architects: WOHA – Wong Mun Summ, Richard Hassell, Phua Hong Wei, Bernard Lee, Kim Young Beom, Evelyn Ng, Christina Ong, Huang Yue, Larissa Tan, Chen Shunann, Iyan Mulyadi, Oscar Korintus, Victoria Meadows, Simopoulou Olympia Konstantinou, Donovan Soon, Ang Chow Hwee, Dennis Kwek
Interior Design: Studio Patricia Urquiola

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×